Samstag, 07.12.2019
„Es liegt mir auf der Zunge“
Ihr lieben goldigen Menschen“, so begrüßte der Fernsehkoch Clemens Wilmenrod zu seiner Kochshow. Die erste Sendung mit dem Titel „Bitte, in zehn Minuten zu Tisch“ wurde 1953 ausgestrahlt. In der DDR ging beim staatlichen Fernsehen DFF fünf Jahre später Kurt Drummer unter dem (...)
97%
Freitag, 06.12.2019
Verhärtete Fronten bei Asklepios in Seesen
Seesen. Keine Entspannung in Sicht: Gewerkschaft und Betriebsrat rufen die Belegschaft der Asklepios-Klinik in Seesen für kommenden Dienstag abermals zum Streik auf. In der seit etwa einem Jahr gärenden Tarifauseinandersetzung ist es mittlerweile der zehnte Streik.
81%
Samstag, 07.12.2019
„Es liegt mir auf der Zunge“
Ihr lieben goldigen Menschen“, so begrüßte der Fernsehkoch Clemens Wilmenrod zu seiner Kochshow. Die erste Sendung mit dem Titel „Bitte, in zehn Minuten zu Tisch“ wurde 1953 ausgestrahlt. In der DDR ging beim staatlichen Fernsehen DFF fünf Jahre später Kurt Drummer unter dem Motto „Der (...)
97%
Freitag, 06.12.2019
Sturm stoppt die Brockenbahn
Harz. Schwere Orkanböen mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometern haben am Freitag die Brockenbahn gestoppt. Zwischen Schierke und Norddeutschlands höchsten Berg haben die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode daher den Zugbetrieb eingestellt. Wann die (...)
56%

Freitag, 06.12.2019
Autoren stellen Brockengesichter vor
Goslar. „Brockengesichter“ heißt das Buch des Wernigeröder Fotografen Matthias Bein und des GZ-Redakteurs Oliver Stade. Ihr Werk haben sie am 3. Dezember auf dem Brocken präsentiert. Es war der Tag, an dem vor 30 Jahren die Mauer auf dem Gipfel fiel, der bis dahin mitten im (...)
86%
Freitag, 06.12.2019
Die Heilige Barbara findet ihren Platz
Elbingerode. Nicht mehr die Bergleute, sondern Besucher und Mitarbeiter des Schaubergwerkes Büchenberg wird künftig die Heilige Barbara wieder behüten. Eine Figur der Schutzpatronin aller Bergleute wurde in dieser Woche feierlich geweiht und auf der ersten Sohle am sogenannten (...)
90%
Freitag, 06.12.2019
Senioren feiern Advent
Goslar. Zur Adventsfeier des Bahn-Sozialwerks der Ortsstelle Goslar hat Vorsitzender Rainer Ehrenberg rund 90 Teilnehmer im weihnachtlich geschmückten „Lindenhof“ begrüßt. Aus dem gesamten Landkreis kamen die Seniorinnen, die Ehefrauen von verstorbenen Mitgliedern sowie ehemalige (...)
74%

Donnerstag, 05.12.2019
Kestner wird in Stellung gebracht
Goslar/Hannover. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Jens Kestner hatte sich vor zwei Wochen in Goslar bei einem Termin mit drei anderen AfD-Bundestagsabgeordneten sinngemäß als Mann der deutlichen Worte und auch für das Grobe vorgestellt. Jetzt wird Kestner offenbar als Kandidat für den (...)
91%
Donnerstag, 05.12.2019
Gericht spricht junge Jägerin frei
Quedlinburg. Nach einer Gesellschaftsjagd im Harz wird ein 81 Jahre alter Jäger tot und mit einer Kugel im Kopf vor seinem Hochsitz gefunden. Die Staatsanwaltschaft geht von einem Unfall aus und klagt eine 22-jährige Jägerin als Schützin wegen fahrlässiger Tötung an. Nun hat das (...)
91%
Dienstag, 03.12.2019
Ein freier Brocken für freie Bürger
Als Symbol „für unsere Harzer Heimat“ hat Harzklub-Ehrenpräsident Dr. Michael Ermrich den Brocken gewürdigt. Bei Nebel und Schnee und Temperaturen um den Gefrierpunkt waren am Dienstag rund 250 Wanderer am Brocken zusammengekommen, um an den friedlichen Mauerfall auf Norddeutschlands (...)
94%
Dienstag, 03.12.2019
Berufsförderung: Personalwechsel
Goslar. Mit Stephanie Bähr übernimmt eine ehemalige Teilnehmerin an einem Kursus des Berufsförderungswerkes (BFW) die Geschäftsbereichsleitung Qualifizierung für kaufmännische Berufe. Sie tritt die Nachfolge von Stephan Kammann an, der nach mehr als 25 Jahren Betriebszugehörigkeit in (...)
80%
Dienstag, 03.12.2019
Rentnerprotest geht weiter
Goslar/Harz. Die sogenannten Versicherungsgeschädigten wollen ihren Protest fortsetzen. Das kündigte Martha Gollert an, die Sprecherin der Regionalgruppe Harz des Vereins Direktversicherungsgeschädigter (DVG). Während des jüngsten Treffens in Goslar berichtete Gollert über die von der (...)
86%
Montag, 02.12.2019
Angeklagte kommt mit Bewährung davon
Braunschweig. Die wegen Beihilfe zur gewerbsmäßigen Untreue angeklagte 51-Jährige aus Bad Harzburg, die sich vor dem Landgericht Braunschweig verantworten musste, kommt mit einem sprichwörtlich blauen Auge davon. Das Gericht verurteilte die frühere Betreiberin eines Pflege- und (...)
93%
Montag, 02.12.2019
Klinikbetreiber gründet eigene Schule
Goslar. „Wir freuen uns, dass Asklepios nun mit einer eigenen Schule den Pflegenachwuchs noch stärker fördert und wir wollen uns damit intensiver auch in diesem Bereich für die Region engagieren.“ Mit diesen Worten begrüßte Adelheid May, Geschäftsführerin der Asklepios-Harzkliniken, (...)
87%
Sonntag, 01.12.2019
„Weihnachten ist die große Zeit des Zuviel“
Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Was er zum Weihnachtsfest gern auch bei seiner (zumeist tierischen) Essenswahl zeigt. DAS Weihnachtsessen schlechthin gibt es zwar nicht. Aber doch klare Favoriten. Mit der heute startenden GZ-Adventsserie möchte die Redaktion zum einen der (...)
97%
Samstag, 30.11.2019
Originalgetreues DDR-Grenzmodell für Heimatmuseum in Arbeit
Die zweite Hälfte der 1980er Jahre im Vorharz. An der Ecker ist Schluss. Für die Menschen das Ende der Welt. Der Eiserne Vorhang durchschneidet das Harzvorland, Nahtstelle im Kalten Krieg, Trennstelle zweier feindlicher Systeme, Teilung zwischen Ost und West – auch zwischen Lochtum und (...)
96%
Freitag, 29.11.2019
Zoff um Rockoper Faust: Der Teufel steckt nicht nur im Detail
Wernigerode. Die Erklärung, die die Harzer Schmalspurbahnen (HSB) im Oktober verbreiteten, klang ein wenig schräg: Die HSB bejubelte die erfolgreiche Rockoper Faust, die in 13 Jahren 387 Mal aufgeführt wurde und 88.000 Besucher auf den Brocken lockte! Trotz der stolzen Zahlen fiel am (...)
96%
Freitag, 29.11.2019
Ein Berg mit extremen Spannungsbögen
Ist er es wirklich? Ist der Brocken der „spannendste Berg Deutschlands“? Zumindest liefern drei Harzer Buchfreunde mit ihrem Werk „Brockengesichter“ viele Belege, die dafür sprechen.
90%
Freitag, 29.11.2019
Unbekannte Schätze und großes Heilwissen
Harz. „Wildpflanzen sind seit der Urzeit das gesündeste Nahrungsmittel“, sagt Dr. Gudrun Kopka aus Benneckenstein. Sie seien sehr vitamin- sowie mineralreich. Es ist also ein Thema, das gut in eine Zeit passt, in der Wellness und Ernährungsfragen weit oben auf der Agenda stehen.
81%