Freitag, 14.12.2018
Ermittler fahnden nach möglichen Komplizen von Attentäter
Nach Großfahndung
Der mutmaßliche Straßburger Attentäter ist tot und in der Elsass-Metropole nahe der deutschen Grenze versucht man, zur Normalität zurückzukehren. Offene Fragen gibt es aber dennoch: Handelte der Angreifer allein? Indessen stirbt ein weiteres Opfer.
Freitag, 14.12.2018
Unbekannter sticht auf Frauen in Nürnberg ein
Polizei
Schock in der Dunkelheit: Drei Frauen werden in Nürnberg von einem Unbekannten niedergestochen - die Taten ereignen sich innerhalb weniger Stunden und jeweils nur wenige Hundert Meter voneinander entfernt, auf offener Straße. Die Fahndung nach dem Täter läuft.
Freitag, 14.12.2018
Drei Frauen in Nürnberg niedergestochen
Ermittler
Ein Unbekannter greift drei Frauen in Nürnberg an und verletzt sie schwer - innerhalb weniger Stunden. Die Tatorte sind nicht weit voneinander entfernt. Der Täter ist auf der Flucht. Was war sein Motiv?
Freitag, 14.12.2018
Besserungen für Kitas kommen im neuen Jahr
Franziska Giffey
Im frühen Kindesalter werden wichtige Weichen für das Leben gestellt. Daher sollten auch die Kitas gut ausgestattet sein. Der Bund gibt Ländern und Kommunen dafür Geld - bis 2022. Wie geht es dann weiter?

Freitag, 14.12.2018
EU steht May beim Brexit bei
May und Juncker
Die EU will der britischen Regierungschefin bei der Ratifizierung des Austrittsvertrags helfen. Doch das könnte recht langwierig werden. Und wird es am Ende etwas nützen?
Freitag, 14.12.2018
Von A wie Artikel 50 bis Z wie Zollunion
Brexit
Backstop, No Deal und Yellowhammer. Der Austritt der Briten aus der EU gestaltet sich kompliziert. Der Brexit einmal durchdekliniert von A bis Z.
Freitag, 14.12.2018
Theresa May: «Eine verdammt schwierige Frau»
Theresa May
Die britische Premierministerin ist weder charismatisch noch gut darin, Kompromisse zu schmieden. Trotzdem hat sie sich als erstaunlich langlebige Anführerin erwiesen.

Freitag, 14.12.2018
Ende der Ungewissheit: Straßburger Attentäter getötet
Polizei
Zwei Tage lang fragten sich Einsatzkräfte und Bürger: Wo ist Chérif Chekatt? Könnte der mutmaßliche Straßburger Attentäter noch mal zuschlagen? Jetzt ist klar: Chekatt ist tot.
Freitag, 14.12.2018
Frankreich und der Terror
Nach Anschlag in Straßburg
Straßburg (dpa) - Eine beispiellose islamistische Terrorserie hat in Frankreich seit Anfang 2015 fast 250 Menschen das Leben gekostet. Vor allem diese Attacken erschütterten das Land:
Freitag, 14.12.2018
RB nach Euro-Aus unter Druck - Nun kommt Angstgegner Mainz
Europa-Frust
Es könnte eine vorentscheidende Woche für RB Leipzig werden. Nach dem Aus in der Europa League wartet in der Bundesliga nun Angstgegner Mainz auf die Leipziger. Danach geht's zum FC Bayern.
Freitag, 14.12.2018
Wer ist Cherif Chekatt?
Nach Anschlag in Straßburg
Mit seinen Schüssen in der weihnachtlichen Straßburger Innenstadt soll Chérif Chekatt mehrere Menschen getötet haben. Auffällig war der junge Mann schon lange - aber nicht wegen terroristischer Taten.
Donnerstag, 13.12.2018
Mutmaßlicher Straßburger Attentäter Chérif Chekatt getötet
Spurensicherung
Schüsse am Abend in einem Straßburger Stadtviertel: Polizisten haben den mutmaßlichen Täter des Terroranschlags vom Dienstag ausfindig gemacht. Der 29 Jahre alte Chérif Chekatt stirbt in seiner Heimatstadt.
Donnerstag, 13.12.2018
EU will angeschlagener May helfen - aber nur mit Worten
EU-Gipfel in Brüssel
Nach dem gescheiterten Misstrauensvotum gegen die britische Premierministerin wird ihr in Brüssel die Hand ausgestreckt. Aber der Spielraum ist sehr begrenzt.
Donnerstag, 13.12.2018
Ausschreitungen in Rom überschatten Frankfurt-Rekord
Ausgleich
Sechster Sieg im sechsten Spiel: Eintracht Frankfurt hat seine makellose Gruppenphase in der Europa League mit einem historischen Rekord gekrönt. Nach einem Rückstand drehten Mijat Gacinovic und Sebastien Haller das Spiel bei Lazio Rom noch.
Donnerstag, 13.12.2018
Mindestens neun Tote nach Zugunglück in Ankara
Kollision
Schwerer Unfall am Stadtrand von Ankara: Ein Hochgeschwindigkeitszug kracht in eine Lokomotive. Unter den Toten ist auch ein Deutscher - ein Mitarbeiter der staatlichen Entwicklungshilfeorganisation GIZ. Stunden später sind drei Menschen in Haft.
Donnerstag, 13.12.2018
Deutscher Rundfunkbeitrag ist rechtens
Rundfunkbeitrag
Der Europäische Gerichtshof hat klargestellt: Der Rundfunkbeitrag in Deutschland verstößt nicht gegen EU-Recht. ARD und ZDF begrüßen die Entscheidung. Aber die Diskussion um den Beitrag ist nicht zu Ende.