Dienstag, 22.01.2019
Rettungskräfte kommen dem kleinen Julen immer näher
Suche nach Julen
Nur noch vier Meter haben die Rettungsteams in Spanien am Dienstag vermutlich vom kleinen Julen getrennt. Seit eineinhalb Wochen suchen Einsatzkräfte nach dem Jungen in einem tiefen Schacht. Lebt er überhaupt noch?
Dienstag, 22.01.2019
Easyjet will wegen EU-Lizenz britische Aktionäre loswerden
Easyjet-Maschine
Easyjet fliegt in ganz Europa und sogar innerdeutsche Verbindungen. Um dieses Geschäftsmodell bei einem Brexit zu retten, will der Billigflieger nun einen Teil seiner britischen Eigner loswerden. Mit dem Problem steht der Billigflieger nicht alleine da.
Dienstag, 22.01.2019
Deutschland setzt Beteiligung an Sophia-Mission aus
Fregatte «Augsburg»
Schleuserbekämpfung im Mittelmeer ist der Auftrag, doch in der Praxis wurden vor allem Bootsflüchtlinge gerettet. Die Marine setzt die Beteiligung an dem EU-Einsatz Sophia aus. Zunächst wird kein neues Schiff geschickt.
Dienstag, 22.01.2019
Kohleausstieg: Wirtschaft zieht rote Linien
Braunkohlekraftwerk Jänschwalde
Ziel der Kohlekommission ist ein breiter gesellschaftlicher Konsens für das Ende des Kohlestroms in Deutschland. Schon an diesem Freitag könnte ein Konzept stehen. Vorher macht die Wirtschaft klar, was sie mittragen könnte - und was nicht. Das provoziert Widerspruch.

Dienstag, 22.01.2019
Gericht lehnt erneut Freilassung von Automanager Ghosn ab
Carlos Ghosn
Seit mehr als zwei Monaten sitzt Carlos Ghosn in Untersuchungshaft. Und das kann noch Monate weitergehen. In Paris laufen Vorbereitungen für einen Führungswechsel bei Renault.
Dienstag, 22.01.2019
Brexit Plan B: Machtkampf in London, Ratlosigkeit in Brüssel
Fahnen
Nur noch gut zwei Monate bis zum britischen EU-Austritt Ende März - und niemand weiß, wie er noch geregelt vonstatten gehen soll. Aber nun bewegt sich etwas in Westminster.
Dienstag, 22.01.2019
Dax erneut im Minus
Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat am Dienstag seine Verluste vom Wochenbeginn etwas ausgeweitet. Zum Handelsschluss stand der deutsche Leitindex 0,41 Prozent tiefer auf 11.090,11 Punkten. Händler fürchteten eine weltweite Wirtschaftsabkühlung, sagte Analyst David Madden vom Broker CMC (...)

Dienstag, 22.01.2019
Digitalisierung in Kommunen hakt
Breitband-Infrastruktur
Bei der Digitalisierung haben viele Kommunen noch einen weiten Weg vor sich. Das beklagt der Städte- und Gemeindebund, der bei seinen Mitgliedern den Stand der Dinge abgefragt hat. Ein überraschendes Ergebnis: Fördergelder für den Breitbandausbau bleiben liegen.
Dienstag, 22.01.2019
WEF-Treffen: Bolsonaro strebt Nutzung des Regenwaldes an
Weltwirtschaftsforum in Davos
Über «Globalisierung 4.0» soll in Davos geredet werden. Doch manche Teilnehmer rücken beim Treffen des Weltwirtschaftsforums andere Themen in den Mittelpunkt.
Dienstag, 22.01.2019
Verkehrsexperten fordern schärfere Tempolimits
Tempolimit
Tempolimits auf deutschen Autobahnen? Ein überaus sensibles Thema. Die meisten Politiker halten sich daher zurück. Nicht so Ex-Grünenchef Özdemir. Und auch der Chef der Gewerkschaft der Polizei meldet sich zu Wort.
Dienstag, 22.01.2019
Merkel und Macron beschwören Einheit Europas
Freundschaft
Ein Signal gegen Nationalisten und Populisten: Merkel und Macron schlagen ein neues Kapitel der deutsch-französischen Beziehungen auf. Besonders wichtig ist die Verteidigungspolitik. Kritikern geht der Vertrag von Aachen aber nicht weit genug.
Dienstag, 22.01.2019
Streit zwischen Polizeigewerkschaften und AfD
Björn Höcke
Natürlich dürfen Polizisten für die AfD zu Wahlen antreten. Aber müssen sie sich dann vom besonders rechten Parteiflügel distanzieren, auf den jetzt der Verfassungsschutz besonders schaut? Darüber haben sich Polizeigewerkschaften und AfD in die Haare bekommen.
Dienstag, 22.01.2019
Teslas Model 3 mit Europa-Zulassung
Hamburg/Eschborn (dpa) - Tesla darf seinen Hoffnungsträger Model 3 in Europa verkaufen. Die niederländische Behörde RDW erteilte ihre finale Zulassung, wie Tesla bestätigte.
Dienstag, 22.01.2019
Ex-Regierungschefin Timoschenko kandidiert bei Ukraine-Wahl
Julia Timoschenko
Kriegerische Auseinandersetzungen im Donbass, das Verhältnis zum Nachbarn Russland komplett zerrüttet - und das sind nur einige der Probleme in der Ukraine. Die Wiederwahl von Präsident Petro Poroschenko im März ist keineswegs sicher. Julia Timoschenko will ihn beerben.
Dienstag, 22.01.2019
Jungen Mann teilskalpiert: Drei Angeklagte wollen gestehen
Prozess
Ein 19-Jähriger verliebt sich in eine Frau, die nach islamischem Ritus bereits mit einem anderen Mann verheiratet ist. Deshalb sollte er sterben - sagt die Staatsanwaltschaft. Jetzt stehen elf Männer und zwei Frauen vor Gericht.
Dienstag, 22.01.2019
EU verhängt 570 Millionen Euro Strafe gegen Mastercard
Mastercard
Mastercard hat jahrelang zu hohe Kosten für Kreditkartengeschäfte erhoben - zulasten der Verbraucher, folgern die EU-Wettbewerbshüter. Nun verhängen sie eine saftige Geldstrafe.
Dienstag, 22.01.2019
Staubsauger brauchen kein EU-Energielabel mehr
Staubsauger
Wer ein Elektrogerät kauft, achtet auch auf das Energielabel. Bei Staubsaugern könnte das Etikett künftig fehlen. Die entsprechende EU-Regelung ist nach einem Gerichtsurteil nicht mehr gültig - jetzt müssen neue Regeln her.
Dienstag, 22.01.2019
Schwacher Wind bremst RWE-Tochter Innogy
Innogy
Essen (dpa) - Die RWE-Ökostromtochter Innogy hat unter dem windarmen Sommer 2018 gelitten. Von Mai bis August habe das Windaufkommen in beinahe ganz Europa deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt gelegen, sagte Hans Bünting, Chef der Sparte für erneuerbare Energien, am Dienstag in (...)
Dienstag, 22.01.2019
Deutsche Elektroindustrie weiter auf Rekordkurs
Elektroindustrie
Frankfurt/Main (dpa) - Nach einem starken Geschäftsjahr 2018 sieht sich die deutsche Elektroindustrie weiter auf Rekordkurs.
Dienstag, 22.01.2019
20 Tote nach Schiffsbrand in Meerenge von Kertsch befürchtet
Schiffsbrand vor Meerenge von Kertsch
Die Meerenge von Kertsch ist ein Nadelöhr der Schifffahrt - schwer zu befahren und politisch zwischen Russland und der Ukraine umstritten. Beim Brand zweier Tanker haben Retter keine Hoffnung mehr auf Überlebende.
Dienstag, 22.01.2019
Daimler plant weitere Batteriefabrik in Polen
Daimler
Stuttgart (dpa) - Der Autobauer Daimler plant eine weitere Batteriefabrik. Im polnischen Jawor, wo der Konzern derzeit ein Motorenwerk aufbaut, soll zusätzlich eine Batteriefertigung für mehr als 200 Millionen Euro entstehen.
Dienstag, 22.01.2019
Huawei unterstellt USA politische Motive
Huawei
Der weltweit größte Netzwerkausrüster und zweitgrößte Handyhersteller Huawei steht schwer unter Druck. Die USA und andere Länder bringen Sicherheitsbedenken beim Einsatz seiner Produkte vor. Die Affäre um die Finanzchefin und Tochter des Gründers macht alles noch komplizierter.
Dienstag, 22.01.2019
UBS kämpft sich durch Turbulenzen
UBS - Ermotti
Zürich (dpa) - Die Turbulenzen in der Weltwirtschaft sind an der Schweizer Großbank UBS 2018 nicht spurlos vorbeigegangen. Zwar schnitt die Deutsche-Bank-Rivalin im Gesamtjahr und auch im vierten Quartal besser ab als ein Jahr zuvor.
Dienstag, 22.01.2019
Viele Tote bei Taliban-Attacke in Afghanistan
Geheimdienstbasis
Immer wieder greifen die Taliban die Sicherheitskräfte in Afghanistan an. Diesmal traf es einen Stützpunkt des Geheimdienstes NDS. Noch ist die genaue Opferzahl unklar. Sicher ist: Viele Menschen verloren ihr Leben.
Dienstag, 22.01.2019
Weiter Kontrolle Griechenlands durch Geldgeber
Athen
Athen (dpa) – Fünf Monate nach Auslaufen der Hilfsprogramme für Griechenland haben die Geldgeber des hoch verschuldeten Euro-Landes die zweite sogenannte erweiterte Kontrolle in Athen gestartet.
Dienstag, 22.01.2019
Bundespolizei weist weniger Menschen an der Grenze ab
Grenzkontrolle
Berlin (dpa) - Im vergangenen Jahr sind an der deutschen Grenze etwas weniger Menschen zurückgewiesen worden als noch 2017. Das berichtet die «Rheinische Post» unter Berufung auf Zahlen des Bundesinnenministeriums.
Dienstag, 22.01.2019
Zebrabemalung schützt auch Menschen vor Stichen
Streifen gegen Bremsenstiche
Mit Zebrastreifen auf der Haut sind Menschen einer neuen Studie zufolge quasi unsichtbar für Bremsen und anderes Getier. Sind Streifenmuster also der beste Look für die anstehende Mückensaison? Die Sache hat leider einen Haken.
Montag, 21.01.2019
May will Irlandfrage erneut mit der EU verhandeln
Anti-Brexit-Demo
Die britische Premierministerin Theresa May will nachverhandeln, um das Brexit-Abkommen durchs Parlament zu bringen. Ausgerechnet in der schwierigen Irland-Frage. In Sachen EU-Bürger in Großbritannien macht sie ein unerwartetes Zugeständnis.
Montag, 21.01.2019
Helfer suchen unermüdlich nach dem kleinen Julen
Spanien bangt um Zweijährigen
Seit mehr als einer Woche hält die Suche nach dem kleinen Julen Spanien in Atem. Der Junge wird in einem fast 110 Meter tiefen Brunnenschacht vermutet. Die Retter stoßen auf immer neue Probleme.
Montag, 21.01.2019
ArianeGroup und Esa prüfen mögliche Mondmission
ArianeGroup
Paris (dpa) - Der Raketenbauer ArianeGroup und die europäische Weltraumagentur Esa wollen eine Landung auf dem Mond vor 2025 prüfen.
Montag, 21.01.2019
Bsirske kündigt harte Haltung bei Tarifstreit mit Ländern an
Frank Bsirske
Es geht um das Geld für Millionen Menschen. In der Tarifauseinandersetzung um den öffentlichen Dienst der Länder sieht es dabei nicht nach einer raschen Einigung aus.
Montag, 21.01.2019
Sechsjährige getötet: Mordverdächtiger Stiefvater gefasst
Erinnerung
Er soll seine Stieftochter so schwer misshandelt haben, dass sie starb. Nun hat die Polizei den 27-Jährigen Tatverdächtigen in Begleitung seines Anwalts gefasst.
Montag, 21.01.2019
Schlechte Aussichten für die Weltwirtschaft
Weltwirtschaft
Eine Rezession? Nein, die stehe nicht bevor, sagt IWF-Chefin Lagarde. Doch der Fonds gibt sich durchaus skeptisch mit Blick auf das Wirtschaftswachstum. Denn es gibt Probleme an allen Fronten. Auch in Deutschland.
Montag, 21.01.2019
Über vier Jahre Haft für «Brummi-Andi»
«Brummi-Andi»
Wieder steht der Serientäter vor Gericht. Dieses neue Kapitel von «Brummi-Andi» endete noch mit einer Haftstrafe - ohne Sicherungsverwarnung. Aber vom Richter kam so etwas wie eine Warnung.
Montag, 21.01.2019
Etwa 57 Milliarden Euro Investitionsstau bei Bahn
Deutsche Bahn
Frankfurt/Main (dpa) - Bei der Deutschen Bahn hat sich aus Gewerkschaftssicht ein Investitionsstau bei der Infrastruktur von etwa 57 Milliarden Euro aufgebaut.
Montag, 21.01.2019
Meuterei von Nationalgardisten in Venezuela niedergeschlagen
Proteste in Venezuela
Der Aufstand gegen den autoritär regierendenden Präsidenten Maduro dauert nur wenige Stunden. Dann werden die abtrünnigen Soldaten festgesetzt. Warum hält das Militär trotz Elend und Unterdrückung eisern zum sozialistischen Staatschef?
Montag, 21.01.2019
Iranische Mahan Air darf nicht mehr nach Deutschland fliegen
Mahan Air in Tehran
Es ist ein heikler Schritt: Deutschland sanktioniert die iranische Fluggesellschaft Mahan Air. An den Rettungsbemühungen für das Atomabkommen mit dem Iran soll das aber nichts ändern. Ein äußerst schwieriger Spagat.
Montag, 21.01.2019
Rekord: 11,5 Milliarden Euro im Länderfinanzausgleich
Bayern klagt seit langem über die hohen Zahlungen an andere Länder. Bald soll der umstrittene Länderfinanzausgleich auf neue Füße gestellt werden - noch nie wurde so viel umverteilt wie 2018.
Montag, 21.01.2019
Schlepper befreien Gefahrgut-Tanker von Untiefe in der Elbe
Tanker auf Grund
In der Elbe läuft ein Tankschiff auf Grund - es hat Gefahrgut geladen. Wieder ist das Havariekommando im Einsatz, nach einigen Stunden helfen die Gezeiten.
Montag, 21.01.2019
Autobombenanschlag in Nordirland: Verdacht gegen Neue IRA
Explosion in Londonderry
Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen pro-britische Protestanten kämpfte.
Montag, 21.01.2019
Von der Leyen zu «Gorch Fock»: Zeit für «absolute Klarheit»
Ursula von der Leyen besucht Gorch Fock
In Bremerhaven wird heftig geschweißt, gehämmert und gebohrt. Aber die Zukunft des Segelschulschiffs «Gorch Fock» ist noch ungewiss. Die Ministerin sieht das Schiff in «schwerem Fahrwasser».