Alle Teilnehmer der Serie "Essen und Trinken"

Anzeige

Die Butterhanne
Maltermeister Turm
Piepers im Niedersächsischen Hof
Fleischerei Schlüter
Sportpark Gaststätte
Großhandel List
Aubergine
Plumbohms
Trüffel
Hexenwerk
Novum Hotel Kaiserworth
Sagenhaft
Corfu




Gastronomie ganz oben: Aussichtsreich auf dem Burgberg



Das Aussichtsreich befindet sich auf dem Gipfel des Burgberges in Bad Harzburg, in autofreier Gipfel-Alleinlage, mit einem traumhaften Blick auf den Brocken und weit ins Braunschweiger Land. Es ist entweder zu Fuß oder in drei Minuten mit der historischen Burgberg-Seilbahn erreichbar. Hier kann man Dienstag bis Sonntag von 9.30 bis 19 Uhr einkehren und sich mit regionalen wie überregionalen Spezialitäten verwöhnen lassen. Gastfreundschaft wird hier offenbar großgeschrieben, was schon das Bibelzitat: „Hier ist gut sein (Mat 17:4)“, welches gut lesbar über der Eingangstür arrangiert wurde, vermuten lässt.

Die Eingangstür hinter sich gelassen, fallen sofort die große Vielfalt an hausgemachten Kuchen und Torten sowie eine überdurchschnittlich gut sortierte Bar ins Auge. Der Gastraum ist hochwertig und liebevoll eingerichtet. Moderne Designelemente wechseln sich mit handgemalter Kunst und sorgfältig aufgearbeiteten Antiquitäten ab. Ein Blick in die Speisenkarte verrät den Fokus der Küche auf regionale Produkte, wie zum Beispiel das wunderbar saftige Kotelett vom Vienenburger Heuschwein – ein Topseller, wie berichtet wird. Die Räumlichkeiten und der wundervolle Blick lassen erahnen, dass dies ein Ort ist, an dem es sich wunderbar feiern lässt. „Ja, das stimmt“, sagt Sophie Junicke, Gastgeberin im Aussichtsreich. „Wir erfreuen uns einer Vielzahl wunderbarer Hochzeiten, Geburtstage, Taufen und vielem mehr. Jetzt sogar bis 140 Personen! Dann wechselt unser Küchenteam von Ausflugsgastronomie zur Abendgastronomie. Für solche Veranstaltungen bleibt das Aussichtsreich dann auch länger geöffnet.
Und mit ein bisschen Glück kann man einen Wahnsinns-Sonnenuntergang erleben. Grade bei Hochzeiten ist das Gänsehaut pur!“ Und noch etwas ist neu im Aussichtsreich: „Bald können wir nicht nur Heiß sondern auch Eis!“ Eine Erweiterung der Küche macht es möglich, ab Mitte Juli Eisbecher mit italienischer Manufaktur-Eisqualität anzubieten.