Donnerstag, 15.10.2020

Kundgebung von „Fridays for Future“ zum CDU-Treffen

Goslar. Eine Demo als Geburtstagsgeschenk: Wenn die CDU ihr 70-jähriges Bestehen am Dienstag, 20. Oktober, im Hotel „Der Achtermann“ feiert, wird es von „Fridays for Future“ heißen: „Wir jubeln nicht.“ 

Das kündigte die Goslarer Ortsgruppe der Klimaschutz-Bewegung in ihrem Aufruf zur Kundgebung zur „politischen Verantwortung der CDU“ an. Die Kritikpunkte von „Fridays for Future Goslar“ umfassen unter anderem „unausreichende“ Maßnahmen zum Klimaschutz, einen geplanten Anstieg der Rüstungsausgaben sowie rechtsextreme Verdachtsfälle in Polizei und Bundeswehr, die „nicht transparent“ behandelt würden.

Zum 70. Geburtstag der Christdemokraten werden in Goslar unter anderem die Parteivorsitzende und Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer, der Ex-Bundestagspräsident und amtierende Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung Norbert Lammert, der niedersächsische CDU-Chef Bernd Althusmann, die Vorsitzende der Jungen Union Sachsen-Anhalts Anna Kreye sowie der Potsdamer Professor Dominik Geppert auftreten.

Zur Versammlung trifft sich „Fridays for Future“ um 17.30 Uhr vor dem alten Standesamt in der Rosentorstraße. Alle Teilnehmenden müssen einen Mindestabstand von 1,5 Metern zueinander einhalten und einen Mundschutz tragen. däm