Samstag, 16.02.2019

Mueller will hohe Strafe für Trumps Ex-Wahlkampfchef

Washington (dpa) - Im Zuge seiner Russland-Untersuchung hat FBI-Sonderermittler Robert Mueller eine lange Haftstrafe für Donald Trumps früheren Wahlkampfchef Paul Manafort gefordert. Mueller halte bis 24,5 Jahre Gefängnis für Manafort für angemessen, berichtet CNN. Mueller untersucht mögliche Geheimabsprachen des Trump-Lagers mit Vertretern Russlands im US-Wahlkampf 2016. Manafort habe aus Gier Banken, die Steuerbehörde und andere Bundesbehörden um Millionenbeträge betrogen, soll es im Papier der Ermittler heißen.