Montag, 14.05.2018

Schüler-Umfrage: Alle lieben den Blauen Haufen

Leserbrief
Mehr zum Thema
 
Mein liebster Platz
Wiesenfeste und Partykracher im Grünen
Mein liebster Platz
Wo einst die Soldaten hausten
Mein liebster Platz
Die Wohlfühloase am Weißen Stein
Video(s)
 

Goslar. Die Junge Szene ist mit der Videokamera losgezogen und hat bei Goslarer Schülern nachgefragt: An welchen Stellen in der Stadt fühlt ihr euch am wohlsten, wo haltet ihr euch gerne auf, welcher Ort hat für euch eine spezielle Bedeutung oder vermittelt eine besondere Atmosphäre – kurz: Was ist euer Lieblingsplatz in Goslar?

Klarer Spitzenreiter

Tatsächlich hat sich dabei ein klarer Spitzenreiter ergeben. Und der liegt mitten in der Natur: Es ist der sogenannte Blaue Haufen – ein von Gras und Gebüsch überwucherter Schiefer-Hügel, der inmitten der Bergwiesen am Rammelsberg liegt, und zwar oberhalb der Straße Am Stollen.

Wo bist du gerne, wo zieht es dich hin? Geantwortet hat darauf die 16-jährige Elisa Klemm vom Ratsgymnasium: „Allgemein bin ich sehr gern in der Natur unterwegs, im Wald – und am Blauen Haufen. Außerdem gehe ich gerne mit meinem Freund draußen spazieren. Und den Weihnachtsmarkt finde ich immer sehr schön, weil dort so eine heimelige Stimmung herrscht.“

Ihre Freundin Paula Bartels ist 17 Jahre alt und ihr Lieblingsplatz ist ebenfalls: „Der Blaue Haufen.“ Warum? „Da kann man gerade jetzt, wenn es draußen wärmer wird, gut mit Freunden picknicken. Es ist immer sehr schön, wenn man dort nach der Schule hingehen kann.“

Und auch die 17-jährige Neele Fiebig vom Ratsgymnasium meint: „Bei mir ist es auch der Blaue Haufen. Da sind wir oft, wenn wir Lust haben, draußen etwas zu unternehmen. Eine gute Freundin von uns wohnt dort auch. Am Vatertag gehen wir dort auch immer hin.“ Da sage noch jemand, der Vatertag wäre nur für Väter da... 

Und wie sieht es bei Tom Kopitz aus? Der Gymnasiast ist 16 Jahre alt und sein Lieblingsplatz ist etwas touristisch-traditioneller angehaucht: „Ich mag die Kaiserpfalz sehr und bin dort gern, wenn ich Zeit habe. Da gibt es den Pfalzgarten und einen schönen großen Platz davor – und manchmal auch einen tollen Flohmarkt.“

Auch in der Sporthalle

Der 16-jährige Felix ten Hompel beantwortet die Frage nach seinem Lieblingsplatz so: „Ich spiele Handball und fühle mich daher auch in der Sporthalle heimisch.“ Außerdem mag er „den Herzberger Teich oben am Rammelsberg“. Der sei zwar ziemlich kalt, bei sommerlichen Temperaturen steige er dort aber gerne zum Baden in den See, erzählt der Gymnasiast. Für Leonie Girndt sind die persönlichen Favoriten ebenfalls „der Herzberger Teich und der Blaue Haufen – da kann man super mit Freunden zusammen sitzen“, sagt die 15-Jährige.

Ihre Freundin Louisa Marie Koller, 15, verrät: „Bei mir ist es auch der Herzberger Teich. Aber ich finde, dass man auch in der Innenstadt sehr gut sitzen kann. Zum Beispiel bei den Eisdielen am Markt bin ich sehr gerne.“ Gerade dort dürften die schattigen Plätze in den kommenden Tagen allerdings knapp werden – denn es ist bestes Eis-Wetter angesagt.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr
  • Archiv
    Spielzeit zweimal 45 Minuten, Pause und Zugabe
    Mehr