Donnerstag, 22.04.2021 , 14:00 Uhr

WM-Absage für Busch "ein richtiger Hammer"

Die Eishockey-WM der Frauen ist aufgrund der Coronavirus-Pandemie kurzfristig abgesagt worden. Das Turnier hätte ursprünglich vom 6. bis 16. Mai in Kanada stattfinden sollen. Aufgrund der Absage fällt die Premiere der Braunlagerin Franziska Busch als Bundestrainer aus. Die Entscheidung des Weltverbandes habe sich als einen "richtigen Hammer" empfunden, die Enttäuschung im Team sei groß. Für die 35-Jährige stehen nun aber bereits die nächsten Aufgaben bevor.


Weitere Themen aus der Region