Freitag, 29.04.2016, 14:59 Uhr

Vorsicht vor Screenshots

Usher zeigt bei Snapchat alles. Foto: dpa

Es ist so schön, wenn sich Stars bei Snapchat frei fühlen, weil sie wissen, ihre Fotos werden nach einigen Sekunden wieder gelöscht. Nur leider lassen hier viele die Screenshots außer Acht.

Handelt es sich nämlich bei dem Empfänger um jemanden mit flinken Fingern, ist der kurze Schnappschuss schnell für die Ewigkeit festgehalten.

Genau das ist dem amerikanischen Sänger Usher passiert. Der 37-Jährige machte via Snapchat einen kleinen Rundgang in seinem Anwesen. Danach nahm er seine Snapchatfans mit in die Sauna. Auf einem Selfie präsentierte er sich sitzend – und natürlich nackt – in seiner hauseigenen Dampfsauna. Um das beste Stück wenigstens ein bisschen zu verdecken, setzte er darüber ein Wow-Emoji. Jetzt ziert das Bild einige Tratsch-Magazine. Heute müssen keine Paparazzis mehr her, die Stars machen das einfach selbst.


Blog der Redaktion
Weitere Themen aus der Region