Mittwoch, 03.02.2021, 16:00 Uhr

Statt Fichtenwald mehr Bergwiese

Die Landesforsten wollen rund 4,5 Hektar Fichtenwald am Mühlenberg in eine artenreiche Bergwiese umwandeln. Gesunde Bäume sollen gefällt werden, in einer Zeit, in der aufgrund von Borkenkäferbefall schon viele Fichten sterben mussten? Muss das sein? Forstsprecher Michael Rudolph erklärt, warum die Landschaft rund um die historische Bergstadt dadurch langfristig aufgewertet werden soll.


Blog der Redaktion
Weitere Themen aus der Region