Mittwoch, 21.07.2021, 15:35 Uhr

Spontane Aktion bringt 1000 Euro

Die Lengder Maximilan Horn und Jürgen Lindner sowie die Dörntener Marco Elsenbruch und Moritz Beese (v. re.) präsentierten den 1000-Euro-Scheck. Foto: Privat

Der Nordharzer Fußball zeigt sich solidarisch mit den Hochwasseropfern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Bei einem Freundschaftsspiel zwischen demTSV Lengde und dem VfB Dörnten (2:1) kamen 1000 Euro zusammen, die an die Spendenaktion gehen, die die Goslarsche Zeitung in Zusammenarbeit mit dem DRK ins Leben gerufen hat.

Der Nordharzer Fußball zeigt sich solidarisch mit den Hochwasseropfern in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen. Bei einem Freundschaftsspiel zwischen demTSV Lengde und dem VfB Dörnten (2:1) kamen 1000 Euro zusammen, die an die Spendenaktion gehen, die die Goslarsche Zeitung in Zusammenarbeit mit dem DRK ins Leben gerufen hat.

„Wir alle haben gesehen, was unseren Mitmenschen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz widerfahren ist. Da haben wir keine Sekunde gezögert“, sagte TSV-Präsident Jürgen Lindner. Der Verein warb auf allen Kanälen und machte so auch die Gäste aus Dörnten auf die Aktion aufmerksam. Die Elf von Trainer Marco Elsenbruch spendete spontan 100 Euro aus ihrer Mannschaftskasse, die gleiche Summe steuerten die Lengder Kicker bei. Insgesamt belief sich die Spendensumme am Spieltag auf 761,87 Euro, die vom TSV auf 1000 Euro aufgestockt wird.

„Für ein Testspiel in der 3. Nordharzklasse eine reife Leistung. Die Aktion hatten wir in fünf Minuten auf die Beine gestellt“, sagte TSV-Obmann Jens Söchtig. „Viele Menschen haben bei dieser Katastrophe alles verloren. Da sollte es selbstverständlich, dass man hilft.“ Geplant hatte der TSV zunächst, mit dem Geld Sachspenden zu finanzieren. Da diese aber nicht mehr benötigt worden, schloss er sich der GZ-Aktion an.

Für diese waren bereits am Finaltag des Energie-Cups Harz in Bad Harzburg 1500 Euro zusammengekommen. Gesammelt werden sollte auch am Mittwochabend am dritten Spieltag des Harly-Cups in Hahndorf.red


Meist gelesene Artikel
Weitere Themen aus der Region