Montag, 29.03.2021, 19:00 Uhr

Die Pubertät und mehr in einem Buch erklärt

Nicht nur das Coverbild spiegelt ein modernes und diverses Weltbild wider, sondern auch der Inhalt des Buches. Covergrafik: Dressler Verlag

Um die vielen Fragen, die während der Pubertät aufkommen, richtig zu beantworten, könnte man glatt ein ganzes Buch schreiben – genau das haben sich auch Nina Brochmann und Ellen Støkken Dahl gedacht und so ist „Schamlos schön“ entstanden. Die beiden norwegischen Ärztinnen reden darin „Klartext über Pubertät, wirre Gefühle und den Mut, du selbst zu sein“.

Das Buch ist eine informative Lektüre mit Antworten auf Fragen, die in der heutigen Welt entstehen. Die vermeintlich typischeren Themen werden genau und einfühlsam erklärt, von Haarwachstum über die Menstruation, bis zum ersten Verliebtsein. Aber die Autorinnen werden auch Themen gerecht, die erst in letzter Zeit vermehrt in den Fokus geraten sind: beispielsweise Intersexualität, Periodenarmut oder die Problematik von Nacktbildern. Sie stellen die Fragen „Haben alle Mädchen einen Mädchenkörper?“ und greifen auch Inhalte wie negative Gefühle, psychische Gesundheit und sexuelle Gewalt auf.

Das Buch wird für Mädchen ab12 Jahren empfohlen. Einige Kapitel sind dementsprechend speziell für Mädchen interessant, doch vieles in dem Buch dürfte auch Jungen interessieren. Sie können von Dehnungsstreifen, Homosexualität und Gefühlschaos schließlich ebenso betroffen sein.

„Schamlos schön“ kann als Informationsmedium für Jugendliche dienen, um dort immer wieder nachzuschauen, wenn Fragen aufkommen. Dadurch können sie sich Wissen aneignen, wenn sie noch nicht bereit sind, mit ihren Eltern darüber zu sprechen. Gleichzeitig kann das Buch als Grundlage für solche Gespräche dienen. Einiges was in dem Buch erklärt wird, dürften nämlich auch so manche Eltern nicht wissen, zum Beispiel was Axone sind (eine Art Kabel in unserem Hirn, die Informationen transportieren und sich während der Pubertät sehr verändern). Auch bei Gesprächen über vermeintlich schwierigere Themen, wie Erklären der Begriffe Cis und Trans, kann das Buch helfen.

Brochmann und Støkken Dahl gehen die Themen in „Schamlos schön“ erfrischend ehrlich und tatsächlich schamlos an, Tabus gibt es nicht – eine große Hilfe während der Pubertät.

„Schamlos schön “ von Nina Brochmann und Ellen Støkken Dahl, 260 Seiten, ab 12 Jahren, Dressler Verlag, 17 Euro.


Blog der Redaktion
Weitere Themen aus der Region