Sonntag, 11.11.2018

Schubserei in Garage: Verstappen von Kommissaren bestraft

São Paulo (dpa) - Nach einer Schubserei in der Garage nach dem Grand Prix von Brasilien in Interlagos sind Max Verstappen und Esteban Ocon von den Formel-1-Rennkommissaren vorgeladen worden. Red-Bull-Pilot Verstappen und Ocon von Force India waren in der Boxengasse aneinandergeraten. «Er hat mich beim Wiegen rumgeschubst», schilderte Ocon. Ein haarsträubendes Manöver des Franzosen hatte den in Führung liegenden Verstappen beim vorletzten Saisonrennen um den greifbaren Sieg gebracht. Der Niederländer, der schon über Funk heftig auf Ocon geschimpft hatte, wurde am Ende Zweiter.