Auch Feierlichkeiten aller Art richtet das Team vom Hexenwerk aus, von Weihnachtsfeiern über Hochzeiten bis hin zu Geburtstagen. Fragen Sie einfach direkt nach.

Kulinarisch findet man vom Mittag bis in den Abend hier in der „Hexenküche“ allerlei Auswahl. Die Karte bietet eine kleine, aber feine Auswahl an Vorspeisen, Snacks, Salaten, Hauptgängen und Desserts. So präsentieren sich zum einen besondere Gerichte mit Heimatbezug wie der beliebte „Hexenburger“ oder „Der Harzer“, ein Flammkuchen mit Harzer Käse. Aber auch die überregionale Vielfalt und Kreativität überzeugt: Ceasar Salad mit Falafelbällchen, ein Vesper-Teller, Allgäuer Käsespätzle und eine Brizza, wie die bayerische Pizzavariation genannt wird. Und auch an die Kleinsten wurde mit einigen Kindergerichten gedacht.

In der Getränkekarte fallen sofort „Hexenblut“ und „Teufelstropfen“ auf, hinter beiden verbergen sich Weine vom Partner-Sonnenhotel Weingut Römmert in Franken, von dem im Hexenwerk noch allerlei gekostet werden kann.

Das Hexenwerk ist ein idealer Treffpunkt für Jung und Alt, für Aktive und Entspannte und steht allen offen: Wandernde können hier eine Pause einlegen, die Gäste des Resorts herzhafte Küche genießen und auch alle anderen sind herzlich willkommen. Beim nächsten Ausflug auf den Burgberg oder einfach im Sommer bei einem Glas Wein auf der Terrasse: Lassen Sie sich bei herrlichem Ausblick verwöhnen!

Öffnungszeiten: Montag Ruhetag, Dienstag bis Sonntag 12 bis 21.30 Uhr, Küchenzeiten von 12 bis 20.30 Uhr. Lust vorbeizukommen? Dann reserviert euren Tisch direkt online oder telefonisch unter (05322) 78789666.