Freitag, 12.10.2018

Eine Leichtverletzte und 14.000 Schaden

Leserbrief
Kommentieren

Seesen. Zu einem Verkehrsunfall, bei dem hoher Sachschaden entstand, kam es am Donnerstag gegen 10.55 Uhr.

Ein 29-jähriger Mann aus Artern befuhr die K61 in Richtung Seesen. An der Kreuzung zur K 58 übersah er beim Linksabbiegen eine aus Richtung Seesen kommende 33-jährige Autofahrerin aus Denkte. Dadurch kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. An den Wagen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 14.000 Euro. Die 33-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt und mit dem Rettungswagen in eine Klinik gebracht werden, teilt die Polizei mit. red









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Region
    Corona-Krise: Wirtschaftssenioren bieten jungen Unternehmen kostenlose Hilfe an
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Handball: Bei späterem Start droht Terminnot
    Mehr
  • Goslar
    Stadtbus hat 2019 drei Prozent weniger Fahrgäste als 2018
    Mehr
  • Goslar
    Axel Dietsch soll neuer Beauftrager für Behinderte werden
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Vereinstreffen mit bis zu 250 Menschen sind ab Montag erlaubt
    Mehr