Donnerstag, 23.05.2019

Mann findet im Wald eine Handgranate

Leserbrief
Kommentieren

Lautenthal/Seesen. Ein Mann hat am Donnerstagvormittag eine Handgranate in einem Waldgebiet nahe der Neckelnberghütte zwischen Lautenthal und Seesen gefunden. Das teilt die Polizei mit. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst (KBD) bestätigte laut Polizei vor Ort, dass es sich dabei um eine „scharfe Handgranate“ handelte.

Für den Finder, der die Granate sogar bewegte, bestand akute Lebensgefahr. Die Polizei weist ausdrücklich darauf hin, dass suspekte Gegenstände nicht berührt werden sollten. Finder sollten besser ein Foto von dem Gegenstand machen, die örtliche Polizei informieren und die Fundstelle kennzeichnen. Die Spezialkräfte des KBD sprengten die Handgranate vor Ort, wofür die angrenzende L511 im Bereich der Neckelnberghütte kurzfristig voll gesperrt wurde.








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Gedenken an Grenzöffnung
    Mehr
  • Braunlage
    Forderung: „Machen Sie die Sinne auf“
    Mehr
  • Goslar
    Eine Tour durch die „neue“ Stadt
    Mehr
  • Goslar
    „In 60 Tagen allein um die Welt“
    Mehr
  • Oberharz
    Elterlicher Betrieb als Perspektive
    Mehr