Freitag, 28.08.2020, 10:00 Uhr

Holztransporter fährt rückwärts gegen Stromkasten: 10.000 Euro Schaden

Mit seinem Holztransporter gegen einen Stromkasten der Harz Energie gekracht ist am Mittwoch ein 45-jähriger Fahrer in der Mühlenstraße in St. Andreasberg und hat laut einem Polizeibericht einen Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro verursacht. 

Wie es in der Mitteilung weiter heißt, sei der Mann dann einfach weitergefahren, ohne sich um den erheblichen Schaden am Stromkasten oder dem Schaden an seinem Transporter zu kümmern.

Stromkasten übersehen

Zu dem Vorfall sei es gegen 22.15 Uhr gekommen, als der Lkw-Fahrer rückwärts auf einen Parkplatz fahren wollte und den Stromkasten am Rand übersah. Gegen 1.50 Uhr meldet ein Mitarbeiter der Harz Energie, dass er den Holztransporter an der Einfahrt Forstweg Siebertal gesehen habe. Er weise Beschädigungen auf, die zum Schaden am Stromkasten passen.

Polizeibeamte stellten daraufhin vor Ort den Führerschein des Beschuldigten sicher. Weil der Fahrer aus Polen stammt, erhoben sie außerdem eine Sicherheitsleistung in Höhe von 500 Euro. red


Blog der Redaktion
Weitere Themen aus der Region