Mittwoch, 12.06.2019

Vier Bewerber um Bürgermeisteramt

Leserbrief

Braunlage. Von 8.00 bis 18.00 Uhr sind die Wahllokale heute in Braunlage geöffnet, die Stadt sucht ihre neue Bürgermeisterin oder ihren neuen Bürgermeister. Vier Bewerber – wer zur Stimmabgabe geht, hat wirklich eine Wahl...

Dreizehn Jahre lang stand Stefan Grote im Braunlager Rathaus am Ruder.
Gesucht wird der Nachfolger von Bürgermeister Stefan Grote. Der SPD-Politiker, der seit 1991 Ratsmitglied in Braunlage ist und von 1998 bis 2003 im Niedersächsischen Landtag agierte, führte die Verwaltung der Stadt seit 2006.

Um seine Nachfolge ist ein Vierkampf entbrannt. Um die Stimmen der Wahlberechtigten in Braunlage, St. Andreasberg und Hohegeiß bewerben sich Cornelia Ehrhardt (CDU), Wolfgang Langer (Bürgerliste), Borzu Schandermani, der als Parteiloser für die SPD antritt, und Einzelkandidatin Martina Peine (parteilos).

Ergebnisse gegen 19.30 Uhr

Mit dem Ergebnis dieses Wahlsonntags wird heute Abend gegen 19.30 Uhr gerechnet. Sollte dabei niemand im ersten Wahlgang mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen auf sich vereinen können, gehen die beiden Kandidaten mit den höchsten Stimmenanteilen in die Stichwahl. Der nächste Urnengang für Braunlager, St. Andreasberger und Hohegeißer Wahlberechtigte stünde dann bereits in vierzehn Tagen am Sonntag, 30. Juni, an.

Wahlamt erreichbar

Wahlberechtigte, die an diesem Wahlsonntag beispielsweise durch plötzliche Erkrankung verhindert sind, können mit dem Wahlamt der Stadt Braunlage auch am heutigen Wahlsonntag noch Kontakt aufnehmen. Die Briefwahlunterlagen können zwischen 8 und 15 Uhr von Angehörigen im Rathaus beantragt werden. Dazu ist allerdings eine Vollmacht erforderlich. Das Wahlamt ist heute ab 8.00 Uhr im Rathaus Braunlage, 2. Stock, Zimmer 25 und telefonisch unter der Rufnummer (05520) 940-112 zu erreichen. Eindringlich wird jedoch darauf hingewiesen, dass unter dieser Rufnummer keine Wahlergebnisauskünfte erteilt werden.

Aktuelle Informationen

Dies allerdings ist auch nicht nötig, denn auf GZ live (als App oder im Web unter https://live.goslarsche.de) wird beständig aktuell informiert. Und auf www.goslarsche.de werden bald nach Vorliegen des Ergebnisses auch erste Stimmen und Analysen vorliegen. Wer sich vor dem Urnengang heute noch einmal genauer über die Kandidaten informieren möchte, hat dazu im GZ-Wahl-Spezial zur Bürgermeisterwahl in Braunlage die Möglichkeit dazu.

Die offizielle Feststellung des Ergebnisses der Direktwahl steht dann bereits am morgigen Montag an. Um 18.00 Uhr findet dann im Kleinen Sitzungssaal des Rathauses, Herzog-Johann-Albrecht-Straße 2, Eingang Dr.-Vogeler-Straße, eine Sitzung des Gemeindewahlausschusses statt. Die Sitzung ist öffentlich. Und spätestens dann wird endgültig feststehen, ob Braunlage bereits im ersten Wahlgang eine neue Bürgermeisterin oder einen neuen Bürgermeister gefunden hat, oder ob in vierzehn Tagen der nächste Ruf an die Wahlurnen erschallt.








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Bad Harzburg
    Von „Wiesenrammlern“ und der „Schlechtschmetterfront“
    Mehr
  • Braunlage
    Neues Gesicht für das Waldschwimmbad in Braunlage
    Mehr
  • Braunlage
    Linie immer noch nicht ausgeschildert
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Nur die B-Junioren des GSC 08 punkten
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Der Verkehrsverein rollt auf die „70“ zu
    Mehr