Sonntag, 15.04.2018

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Leserbrief
Kommentieren

Braunlage. Ein Verbremser war Ursache für einen schweren Motorradunfall, der sich am Samstagnachmittag gegen 15.45 Uhr zwischen Braunlage und Hohegeiß ereignete. Ein 46-jähriger Motorradfahrer aus Groß Pankow war auf der kurvenreichen Strecke unterwegs, als er sich vermutlich verbremste und schwer zu Fall kam.

Der Kradfahrer geriet nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit dem Unterfahrschutz der Leitplanke. Der 46-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. An dem Motorrad entstand nach Angaben der Polizei wirtschaftlicher Totalschaden.

Fahndung nach "Naked Bike"

Zuvor kam es ebenfalls am Samstag auf der L519 zwischen Oderhaus und St. Andreasberg gegen 12.50 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht. Auch hier war ein Motorrad beteiligt. Ein Autofahrer war in Richtung St. Andreasberg unterwegs, als ihm in einer scharfen Kurve ein Zweirad auf seiner Fahrspur entgegen kam. Wie die Polizei mitteilt, befanden sich beide Fahrzeuge hier einem Bereich mit Tempo 30 aufgrund von Straßenschäden. Dennoch sei der Motorradfahrer mit erhöhter Geschwindigkeit gefahren. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, sah der Autofahrer nur noch den Ausweg zur Seite, lenkte sein Fahrzeug nach rechts und prallte in die Leitplanke. Hierdurch entstand erheblicher Sachschaden. Verletzt wurde der Fahrer nicht.

Der Motorradfahrer setzte seine Fahrt fort, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Bei dem Motorrad soll es sich um ein schwarzes, sogenanntes „Naked Bike“ handeln. Der Fahrer trug eine schwarze Motorradkombi mit schwarzem Helm. Wer Hinweise zu der Unfallflucht geben kann, meldet sich bei der Polizei Braunlage unter der Telefonnummer (05520) 93260.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr
  • Archiv
    Spielzeit zweimal 45 Minuten, Pause und Zugabe
    Mehr
  • Archiv
    3. Metal Feast lässt Halle beben
    Mehr
  • Archiv
    Tatkräftiger Verein pflegt den Friedhof
    Mehr
  • Archiv
    Eine Sternwarte für alle Menschen
    Mehr