Sonntag, 16.06.2019

Langer gegen Ehrhardt in der Stichwahl

Leserbrief

Wolfgang Langer als Kandidat der Bürgerliste Braunlage-St.Andreasberg-Hohegeiß verfehlt nur relativ knapp im ersten Wahlgang das Ziel, mehr als die Hälfte der Stimmen auf sich zu vereinen. Er landet bei 42,99  %. Nun wird er am 30. Juni in der Stichwahl gegen die CDU-Kandidatin Cornelia Ehrhardt antreten müssen, die es auf 26,10 % brachte.

In allen Wahlbezirken liegt Langer klar vorn, gewann in Hohegeiß und in St. Andreasberg ebenso wie im Wahlbezirk Rathaus in der Kernstadt und im Wahlbezirk Stadtbücherei. Lediglich die Briefwahl in Braunlage ging an Cornelia Ehrhardt.

Die parteilose Einzelbewerberin Martina Peine bringt es auf beachtliche 22,75 %, der für die SPD antretende parteilose Borzu Schandermani landet abgeschlagen mit 8,16 % auf Rang 4. Die Wahlbeteiligung lag bei 55,60 %.

(Ausführliche Berichte folgen)








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Bad Harzburg
    Von „Wiesenrammlern“ und der „Schlechtschmetterfront“
    Mehr
  • Braunlage
    Neues Gesicht für das Waldschwimmbad in Braunlage
    Mehr
  • Braunlage
    Linie immer noch nicht ausgeschildert
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Nur die B-Junioren des GSC 08 punkten
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Der Verkehrsverein rollt auf die „70“ zu
    Mehr