Montag, 06.04.2020
Am Oderteich wird der Parkraum knapp
Braunlage. Die sogenannten Waldparkplätze waren am Sonntag gut frequentiert. Vor allem am Oderteich mussten die Besucher entlang der Bundesstraße parken, wenn sie im Bereich der einst größten Talsperre Deutschlands spazieren gehen wollten. In den Ortsteilen der Stadt (...)
93%
Montag, 06.04.2020
Sicherheit mit Pelikanen, Hühnern und Rosen
St. Andreasberg. Die Nähmaschine rattert, der Thermostat des Bügeleisens tickt leise. Bei Lieselotte Appel läuft die Produktion. Ein Mundschutz nach dem anderen wird hergestellt. Sie und die anderen Damen des Bastelkreises der Martini-Gemeinde liefern derzeit dringend benötigten (...)
91%
Sonntag, 05.04.2020
Mit Musik die Menschen erreichen
Braunlage. Gemeinschaft leben trotz Abstand, diesen Spagat meisterten am Wochenende die Braunlager Band Stiffler‘s Dad und der Waldarbeiter-Instrumental-Musikverein (WIM) St. Andreasberg. Zwei ganz unterschiedliche Aktionen erreichten und begeisterten ganz viele Menschen.
92%
Donnerstag, 02.04.2020
Die Außenkontakte liegen auf Eis
Braunlage. Das Telefon klingelt den ganzen Tag. Für Wolfgang Langer ist die Fernkommunikation derzeit das wichtigste Arbeitsinstrument. Der Chef der Braunlager Verwaltung hält die Fäden in der Hand und versucht, der Fels in der Brandung zu sein. „Die erste Zeit war es auch mental eine (...)
94%
Donnerstag, 02.04.2020
Ina Seltmann: Der Becher mit dem Fächer...
GZ-Redakteurinnen und Redakteure erzählen von ihren täglichen Erlebnissen mit der aktuellen Corona-Krise: Wie sie ihre Widerstandskräfte stärkt und dabei noch lachen kann, berichtet Ina Seltmann im aktuellen Beitrag.
91%
Donnerstag, 02.04.2020
Eine Verabschiedung ganz ohne Händedruck
St. Andreasberg. In diesen schwierigen und außergewöhnlichen Zeiten kann nicht einmal eine Verabschiedung einer Mitarbeiterin im angemessenen Rahmen erfolgen. Wie das Nationalparkhaus St. Andreasberg in der Erzwäsche mitteilt, sei ganz ohne den sprichwörtlichen „warmen Händedruck“ eine (...)
82%
Mittwoch, 01.04.2020
Stadt Braunlage wirbt nicht mit dem Borkenkäfer
Braunlage. Auch in diesen schwierigen Zeiten sollte es möglich sein, einmal zu lachen oder auch Scherze zu machen. Genau das war der Artikel von gestern, in dem vorgeschlagen wird, den Platz Neue Mitte in Braunlage künftig Borkenkäferplatz zu nennen, ein Scherz, genauer, ein (...)
73%
Mittwoch, 01.04.2020
Die Stadt Braunlage will mit dem Borkenkäfer werben
Braunlage. Für den Nationalparkharz ist der Borkenkäfer kein Schädling. Das Insekt helfe vielmehr, den Wald umzubauen, heißt es regelmäßig in den Mitteilungen der Naturschutzbehörde. Dennoch hat das Tier, das sich gerne unter der Rinde der Bäume aufhält, bei vielen einen schlechten (...)
90%
Mittwoch, 01.04.2020
Auch kein Homeoffice in den Ferienwohnungen
Braunlage. Die Idee war gut, doch sie verstößt gegen die derzeitigen Bestimmungen: Nun musste auch der Betreiber der Ferienwohnungen Berglust aus Braunlage sein Angebot, Ferienwohnungen als Homeoffice nutzen zu lassen, zurückziehen. Während der Landkreis Goslar bereits dem Hearts-Hotel (...)
40%
Dienstag, 31.03.2020
Kreis untersagt Homeoffice-Vermietung von Hotelzimmern
Braunlage. Viele Braunlager Vermieter trifft die Corona-Krise in einer Zeit, in der bereits der Winter als Saison davor nicht gut lief. Obwohl viele über Ostern ausgebucht waren, dürfen sie jetzt aus touristischen Gründen nicht an Urlauber vermieten. Damit soll die Verbreitung des (...)
88%
Montag, 30.03.2020
Mit kreativen Ideen gegen die Krise
Braunlage/St. Andreasberg. Die Lage in der Stadt Braunlage ist alles andere als gut. Die drei Oberharzorte leben hauptsächlich vom Tourismus, der derzeit wegen der Corona-Krise am Boden liegt. Viele Bürger befinden sich in Kurzarbeit oder haben keine Einnahmen, weil sie ihre Betriebe (...)
94%
Montag, 30.03.2020
Die Stadt zeigt sich im weißen Kleid
Braunlage. Nach den warmen Tagen der vergangenen Woche, die bereits einige Osterglocken in Braunlage zum Blühen brachten, war mit dem Schnee nicht unbedingt zu rechnen. 
67%
Sonntag, 29.03.2020
Auf dem Markt ist derzeit mehr los
Hohegeiß. Bereits seit einigen Jahren hält sich der kleine Markt vor der Tourist-Information in Hohegeiß. Jeden Donnerstag von 13 bis 14 Uhr stehen zwei Wagen auf dem Platz, aus denen frisches Obst und Gemüse sowie Fleisch und Wurstwaren verkauft werden. Das Interesse derzeit sei (...)
89%