Mittwoch, 18.09.2019

Oberharzer gewinnt im Spielcasino 240.000 Euro

Leserbrief
Kommentieren

Bad Harzburg. Ein 53-jähriger Mann aus dem Oberharz gewann in der Spielbank Bad Harzburg den „Niedersachsen Jackpot“ in Höhe von 239.850,28 Euro.

Es passierte laut einer Pressemitteilung der Spielbank am Dienstag um 19.29 Uhr: Der Mann spielte am Automaten mit der Nummer 8611 der Jackpot-Anlage. Zu ihr gehören 57 Automaten aller zehn niedersächsischen Spielbanken, die vernetzt in einen Topf spielen. Im Rahmen von besonderen Freispielen sei dann am Dienstag, so eine Spielbanksprecherin, am Automaten das Fieber-Thermometer von „Dr. Cash“ und „Miss Fever“ ohne Unterlass gestiegen. Bis es am Ende die Höchsttemperatur erreichte – damit war der Jackpot geknackt. Nur wenige Minuten später überreichte das Team der Spielbank dem Glückspilz einen Scheck in Höhe von 235.000 Euro, den Rest gab es cash von „Dr. Cash“.

Der aufgeregte Besucher erzählte den Spielbankmitarbeitern, dass nun ein ausgiebiger Karibikurlaub geplant werde, genauso wie einige schöne Geschenke für die ganze Familie.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Gerd Winners Werke in der Corona-Krise mit neuen Augen sehen
    Mehr
  • Goslar
    Wie Hospiz-Arbeit während der Corona-Krise funktioniert
    Mehr
  • Goslar
    Burger braten oder Shirts bedrucken: AWO bietet Kurse mit lokalen Partnern
    Mehr
  • Oberharz
    Die Vogelstation Osterode öffnet Mitte Juni wieder
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Braunlager Spielgemeinschaft mit Zorge steht
    Mehr