Montag, 14.05.2018

Junge Musikanten zeigen, was sie in der Schule gelernt haben

Leserbrief
Kommentieren

Bad Harzburg. Die Sommerferien rücken näher und mit ihnen das Ende des Schuljahres. Traditionell um diese Zeit lädt das Werner-von-Siemens-Gymnasium (teilweise in Kooperation mit der Kreismusikschule) zum Sommerkonzert in die Lutherkirche ein. Es findet am Dienstag, 29. Mai, statt und beginnt um 19 Uhr (Einlass ist um 18.30 Uhr). Der Eintritt ist frei. Wie immer werden bei dieser Gelegenheit die Ergebnisse der musikalischen Arbeit des vergangenen Schuljahres präsentiert.

Mitwirkende sind: der Chor I (Klassen 5 und 6) unter Leitung von Susann Meinecke; ChorII (Klassen 7 und 8) unter Leitung von Mirko Scholz-Steuernagel; der Bad Harzburger Schul- und Jugendchor unter Tibor Stettin, Mirko Heimerl und Karsten Krüger); das Orchester von Gymnasium und Kreismusikschule (Leitung Anja Berger); das Gitarrenensemble (Leitung Katrin Brockhaus) sowie diverse Instrumentalsolisten.

Das Programm wird als „bunte Vielfalt von kurzweiligen aktuellen Musiktiteln und Klassikern“ beschrieben. hos







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Lokal-Sport
    Schürholz sieht Schuld bei den Schiedsrichtern
    Mehr
  • Braunlage
    Einblick in aktuelle Fledermaus-Forschung
    Mehr
  • Braunlage
    Kreisschützenball: Würdenträger und Platzierte feiern
    Mehr
  • Goslar
    Feuerwehr-Anbau: Nach viel Arbeit kommt auch etwas Vergnügen
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Länderübergreifender Feuerwehreinsatz am Eckerstausee
    Mehr