Mittwoch, 22.05.2019

Französische Freunde kommen zu Besuch

Leserbrief
Kommentieren

Bad Harzburg. Die Bad Harzburger bekommen nächste Woche wieder Besuch von ihren französischen Freunden aus Port-Louis. Im Rahmen der Städtepartnerschaft mit den Bretonen hat die Deutsch-Französische Gesellschaft Bad Harzburg nun eingeladen und ein mehrtägiges Programm auf die Beine gestellt.

Am 30. Mai kommen gegen Mittag laut Mitteilung die französischen Partner mit dem Bus am Rathaus an. Dort werden sie auf die Gastfamilien verteilt. Die Stadt gestaltet den nächsten Tag: Es wird vom Café Goldberg in Kurstadt gewandert, abends gibt es ab 18 Uhr eine Veranstaltung im Bündheimer Schloss. Grußworte soll es von Bürgermeister Ralf Abrahms und Patrick Lukas, dem Präsidenten der Association Franco-Allemande Port Louis, geben. Musikalisches gibt es vom Marine-Chor Clausthal-Zellerfeld, Tänzerisches mit dem „Charme der 60er Jahre“ vom Casino-Tanzclub Rot-Gold.

Am Samstag, 1. Juni, steht eine Fahrt zum Höhlenerlebniszentrum in Bad Grund auf dem Programm. Anschließend kann der „WeltWaldHarz“ zu Fuß erkundet werden, ein Picknick unter Bäumen beendet den Ausflug.

Der letzte Besuchstag startet mit einem Boule-Turnier im Oberen Badepark. Am Sonntagabend wird dann noch einmal gemeinsam im Bündheimer Schloss gefeiert. Nach Grußworten spielen unter anderem die „Lucky Lips“, eine Trachtengruppe und die TSG-Kinderturner zeigen ihr Können. Die Rückfahrt der Franzosen nach Port-Louis erfolgt gegen Mitternacht.








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Gedenken an Grenzöffnung
    Mehr
  • Braunlage
    Forderung: „Machen Sie die Sinne auf“
    Mehr
  • Goslar
    Eine Tour durch die „neue“ Stadt
    Mehr
  • Goslar
    „In 60 Tagen allein um die Welt“
    Mehr
  • Oberharz
    Elterlicher Betrieb als Perspektive
    Mehr