Dienstag, 13.02.2018

Beste Vorleser werden im Schloß gekürt

Leserbrief
Kommentieren

Bad Harzburg. Wer ist die beste Vorleserin oder der beste Vorleser des Landkreises Goslar? Beim Kreisentscheid des 59. Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels gehen die Vorlesesieger der sechsten Klassen im Landkreis Goslar am Sonntag, 25. Februar, an den Start.

Um 14.30 Uhr beginnt im Bündheimer Schloss in Bad Harzburg der Lesemarathon. Der Sieger oder die Siegerin darf zum nachfolgenden Bezirksentscheid fahren. Begrüßt werden die Teilnehmer und die mitfiebernden Gäste von stellvertretendem Landrat Hans-Peter Dreß.

Traditionsreicher Wettbewerb

Der traditionsreiche Vorlesewettbewerb wird seit 1959 vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels durchgeführt und steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Öffentliche Aufmerksamkeit für das Kulturgut Buch zu erregen, Leselust zu wecken und die Lesekompetenz von Kindern zu stärken, sind zentrale Anliegen der Veranstaltung.

Mehr als 600.000 Kinder aller Schularten beteiligen sich jährlich am Wettbewerb. Die eigenständige Buchauswahl und das Vorbereiten einer Textstelle sollen zur aktiven Auseinandersetzung mit der Lektüre motivieren, Einblicke in die Vielfalt der aktuellen und klassischen Kinder- und Jugendliteratur vermitteln und zum gegenseitigen Zuhören sensibilisieren. Eine Jury entscheidet zum Schluss, wer seinen Text am besten präsentiert hat. red







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Langelsheim
    Historisches Stück für die Heimatstube
    Mehr
  • Langelsheim
    Teures Nullsummenspiel
    Mehr
  • Lutter
    Eine Feier zur Fusion
    Mehr
  • Region
    Die letzte Saison der Kulturgemeinschaft
    Mehr
  • Goslar
    MOMENT MAL: Meeting, Mail, Messages: Manche mögen’s lieber deutsch
    Mehr