Dienstag, 07.09.2021, 15:45 Uhr

Elena Brunke: "Die Aufbesserung der Infrastruktur liegt mir am Herzen"

Elena Brunke aus Langelsheim ist stellvertretende Landesvorsitzende im Landesverband der Jungen Union. Foto: Björn Küssner

Auf goslarsche.de stellen wir vor der Kommunalwahl die jüngsten Kandidaten in kurzen Interviews vor. Heute: Elena Brunke, CDU.

Am 12. September sind Kommunalwahlen, daher stellen wir auf goslarsche.de ein paar junge Kandidaten vor. Elena Brunke ist stellvertretende Vorsitzende der CDU in Langelsheim und kandidiert für die Kreiswahl im Wahlbereich fünf. In ihrem Kreiswahlbereich ist sie auf Listenplatz drei.

goslarsche.de: Elena, warum hast Du Dich für Deine Partei entschieden?

Elena Brunke: Mir gefällt an der CDU besonders, dass sie eine Volkspartei ist, die auf viele Themenschwerpunkte Rücksicht nimmt.

Für welche Themen setzt Du dich ein?

Unter anderem liegt mir die Aufbesserung der Infrastruktur in der Region am Herzen sowie die Verbesserung von Rahmenbedingungen für Frauen, um mehr junge motivierte Frauen in der Politik begrüßen zu können. Themen wie die Transparenz der Partei und die Modernisierung im Hinblick auf die Nutzung von Social Media kommen mir noch deutlich zu kurz.

Welche Erfahrungen hast Du mit älteren Politikern deiner Partei gemacht?

Von den älteren Politikern in meiner Partei kann ich sehr viel lernen und es herrscht ein guter Generationenaustausch. Zu Beginn wurde ich sehr viel unterstützt und so konnte ich mich schnell gut einbringen und einen gewissen Stellenwert erlangen.

Wo siehst Du Dich in der Zukunft?

Ich möchte weiterhin in der Kommunalpolitik tätig bleiben, gehe aber erst mal nicht davon aus, dass Politik in der Zukunft mehr als ein Hobby für mich sein wird. Man sollte sich nicht von der Politik abhängig machen.

Mit unserem Wahl-Special besser informiert das Kreuzchen setzen: Hintergründe, Interviews, Kandidatenporträts, Wahlprogramme und mehr


Weitere Themen aus der Region