Montag, 23.11.2020

Film ab: Endspurt im Kurzfilmwettbewerb

Leserbrief

Goslar. „Wo stoßen Menschen auf Barrieren?“, „Welche Hindernisse für Menschen mit Beeinträchtigung entdecke ich im Alltag?, oder „Was läuft beim Thema Barrierefreiheit schief?“ – auf diese Fragen sollen im Kurzfilmwettbewerb des Aktionsbündnisses für Inklusion im Landkreis Goslar Antworten gefunden werden. Den drei bestplatzierten jungen Filmemachern winken Preisgelder von 150 bis 300 Euro.

Bis auf das Oberthema „Barrierefreiheit“ sind Bewerberinnen und Bewerbern beim Filmen keine Grenzen gesetzt: „Ob Interview, Rollenspiel oder Daily Soap, alles ist möglich“, betont Reiko Linzer, vom Aktionsbündnis Goslar. Trotz der Coronaeinschränkungen gebe es viele Möglichkeiten, einen wettbewerbsreifen Kurzfilm zu produzieren, betont Annika Matthies, Referentin für Kommunikation bei der Lebenshilfe Goslar. „Man kann sich zum Beispiel zu Hause filmen und erzählen, wie es einem in der Isolation geht. Oder man ruft die Großeltern an und fragt, wie sie sich in der momentanen Situation fühlen. Wichtig ist nur, dass die Aufnahmen am Ende dramaturgisch aufbereitet werden“, erklärt Matthies. Gruppenarbeit für das Projekt könne in dieser Zeit auch gelingen, indem beispielsweise Filmsequenzen alleine dreht und am Ende miteinander verknüpft würden, hebt Matthies hervor.

Das müsst ihr beachten:

- Der Film muss dem Thema

„Barrierefreiheit“ zuzuordnen

sein.

- Abgabeformat ist 16:9.

- Der Film darf nicht länger als

fünf Minuten dauern.

- Das Produkt muss über einen

Internetlink herunterzuladen

sein (etwa über „WeTransfer“).

- Den Downloadlink müsst ihr an

goslargehtgemeinsam(at)web.de

senden.

Einsendeschluss ist Freitag, 19. Dezember. Die Abschlussveranstaltung soll, soweit möglich, Ende Januar stattfinden. Im Rahmen des Wettbewerbs werden alle Filme auf YouTube hochgeladen. Dem Publikumsliebling winkt ein Preisgeld von 300 Euro. Zur Anmeldung geht es unter lebenshilfe-goslar.de/kurzfilm/. Das Projekt wird von der „Aktion Mensch“ unterstützt.däm









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Durch Zufall zum Amt gekommen
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Lorenz Brennecke: Vom Torhüter zum Torjäger
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Seniorenheim Waldhöhe: Baustart im Frühsommer?
    Mehr
  • Region
    OP, FFP, P95? - Was Sie zur neuen Maskenpflicht wissen müssen
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Im St.-Andreas-Gemeindehaus in Bündheim wird der Hochwasserschaden behoben
    Mehr