Freitag, 14.12.2018
We want you for Junge Szene
Wer hat nicht Lust darauf, sein eigener Chef zu sein, jeden Tag über sich hinauszuwachsen und viele Dinge auszuprobieren? Seit etwa einem Jahr sieht so mein Arbeitsalltag aus. Im Januar habe ich die Junge Szene bei der Goslarschen Zeitung übernommen. Doch Anfang kommendes (...)
Freitag, 14.12.2018
Umfrage: Schokolade und selbst Gebackenes liegen im Trend
Goslar. Weihnachtszeit ist Geschenkezeit. Ob gekauft oder selbst hergestellt, auf den letzten Drücker besorgt oder lange im Voraus angeschafft: Die GZ will es wissen. Die Junge Szene hat fünf Jugendliche befragt.
Mittwoch, 12.12.2018
Island: Eine Landschaft wie aus dem Bilderbuch
Goslar/Neskaupstaður. Das beeindruckende Farbenspiel der Polarlichter, atemberaubende Wasserfälle, soweit das Auge reicht und die grenzenlosen Weiten Islands: Was andere nur von Fotos kennen, bestaunten Maren Achilles und Lena Organiszak mit ihren eigenen Augen. Die 19-Jährigen (...)
Mittwoch, 12.12.2018
Eine zerquetschte Dose und leuchtende Kohle
Goslar. Dass Wissenschaft nicht langweilig ist, sondern eine Menge Spaß macht, zeigt die Science-Show-Arbeitsgemeinschaft. Siebtklässler des Goslarer Christian-von-Dohm-Gymnasiums (CvD) arbeiten mit Viertklässlern der Jürgenohler Grundschule zusammen. Ihr Programm steht kurz vor der (...)

Montag, 10.12.2018
Die gute Seite der Macht siegt
Das war ein Spektakel: Auf der Jungen Szene-Seite habe ich mit meinen Kollegen Lebkuchenhäuser um die Wette gebaut. Das Jury-Urteil war eindeutig: Der Sternzerstörer von „Star Wars“ hat den Turm von „Super Mario“ geschlagen. Zusammengefasst: Das Kunstwerk, das Hendrik und ich errichtet (...)
Montag, 10.12.2018
Lemmy-Feeling im Jugendzentrum
Goslar. So voll wie schon lange nicht mehr war am Samstagabend das Goslarer Jugendzentrum B6. Etwa 140 Besucher zog es dieses Wochenende zur bekannten Motörhead-Tribute-Band „Kilminister“. Veranstaltet wurde das Konzert von der Goslarer Music Scene (GMS). 
Freitag, 07.12.2018
Josefine Preuß im GZ-Interview: „Für unseren Film war der Harz perfekt“
Schierke. Viele Jugendliche und junge Erwachsene kennen Schauspielerin Josefine Preuß aus ihren Paraderollen in den Serien „Schloss Einstein“ und „Türkisch für Anfänger“. Ihr kindliches Image in ihren Rollen hat die 32-Jährige längst abgelegt. Mittlerweile sieht man die Berlinerin in (...)

Mittwoch, 05.12.2018
Schüler werden zu Redakteuren
Goslar. Redaktionssitzungen im Klassenzimmer: Anlässlich des GZ-Projekts „Zeitung in der Schule“ (ZiSch) beschäftigten sich Achtklässler der Realschule Goldene Aue in den vergangenen Wochen damit, wie eine Zeitung entsteht.
Mittwoch, 05.12.2018
Eine Woche im weihnachtlichen Goslar
Goslar. Gut, dass Weihnachtsmarkt-Zeit ist. So lernen die französischen Austauschschüler, die zurzeit am Christian-von-Dohm-Gymnasium (CvD) zu Gast sind, neben den bekannten Gebäuden der Altstadt auch die Attraktion in Goslar kennen, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt (...)
Montag, 03.12.2018
Im Land der langen weißen Wolke
Wie rosa Zuckerwatte! – So sehen an einem warmen Sommerabend die Wolken im Norden der Nordinsel von Neuseeland aus. Beinahe unberührte Landstriche und Strände, endlose Wanderwege in Nationalparks und eine unwahrscheinlich freundliche und weltoffene Bevölkerung – all das zeichnet (...)
Freitag, 30.11.2018
Sternzerstörer gegen Super Marios Turm
In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Kleckerei, diese Zeile aus dem bekannten Kinderlied beschreibt die Küche ziemlich gut, wenn ich mich dort wieder ausgetobt habe. Anlässlich unseres Themas der Woche bringe ich dieses Chaos mit zur Arbeit. Gemeinsam mit meinen Kollegen Marieke, (...)
[ Video ]
Montag, 26.11.2018
Online-Dating: Die Hall of Fame der Dating-Stars
Online-Dating ist in den letzten Jahren immer mehr zum Trend geworden. Gerade Dating-Apps sind unter Jugendlichen sehr beliebt. Wenn man dort ein wenig unterwegs ist, trifft man immer wieder auf bestimmte Typen. Die Junge Szene hat für euch die Hall of Fame der Dating-Stars zusammen (...)
Freitag, 23.11.2018
In einer Woche zu Freunden werden
Goslar. Jarne Hamelinck liebt es, neue Länder zu erkunden und verschiedene Kulturen kennenzulernen. Wiebke Sollorz will so viel wie möglich während ihrer Schulzeit erleben. Jakob Funke hat in Austauschprojekten bereits viele gute Erfahrungen gesammelt.
Freitag, 23.11.2018
Aus „Mädchen“ werden „Girls“
Viel nackte Haut zur Primetime: In ihrer neuen Show „Sylvies Dessous Models“ sucht die gebürtige Niederländerin nach einem Werbegesicht für ihre Unterwäsche-Kollektion. Ist die Show nur ein billiger Abklatsch von Germany’s Next Topmodel (GNTM) oder kann sie was?
Mittwoch, 21.11.2018
Die Einsamkeit vor dem Rechner
Unser erster Griff nach dem Aufstehen geht meistens direkt zum Smartphone. Nur kurz bei Instagram abchecken, ob wir etwas verpasst haben. Im Verlauf des Tages scrollen wir am Handy oder am Laptop durch unsere Feeds, verschicken Snaps an Freunde und bekommen Bilder von ihnen zurück. (...)
Mittwoch, 21.11.2018
Erster Schritt auf der Karriere-Leiter
Schladen/Hannover.Für den Konstruktionsmechaniker Sebastian Kern hat sich ein Traum erfüllt, als er die Auszeichnung von der Industrie und Handelskammer (IHK) Braunschweig als landesbester Konstruktionsmechaniker-Azubi erhalten hat.
Montag, 19.11.2018
Der Satz des Pythagoras ist nicht unwichtig
Goslar. Es gibt immer wieder Ausbildungsberufe, von denen man sich vielleicht gewünscht hätte, früher zu erfahren. Ein solch unbekannter Job ist der des Vermessungstechnikers. Das Goslarer Katasteramt bietet eine Ausbildung hierzu an. Kristin Dörries, die sich gerade im ersten Lehrjahr (...)
Montag, 19.11.2018
Ein genauer Blick hinter die Kulissen
Goslar. Kataster, was? Das klingt so spannend wie Lohnsteuerjahresausgleich. Alexa Schurer und Carina Kleudgen, die vor einigen Wochen ihr Praktikum bei der GZ absolviert haben, hatten die Gelegenheit, einen Blick hinter die schweren Türen des Katasteramtes in Goslar zu werfen. Ihr (...)
Freitag, 16.11.2018
Viel Gefühl im irischen Pub
Goslar. Der Erste, der die Bühne betritt, hat es meistens am schwersten, heißt es zumindest. Bei der „Open Stage“ im „Celtic Inn“ war das allerdings nicht so: Die etwa 200 Besucher des Goslarer Pubs haben die Künstlerin Lina Brockhoff herzlich empfangen. Die 19-Jährige präsentierte als (...)
Freitag, 16.11.2018
Ein Schicksal, das die Herzen berührt
Ein unglücklicher Schlag an die Schläfe, sechs Hirnblutungen, vier Monate Koma: Das Schicksal von Christoph Rickels zeigt, dass sich das Leben innerhalb eines Augenblicks komplett ändern kann.
Mittwoch, 14.11.2018
Drohne steuern und Lehrer duzen
Goslar. Viele Jugendliche fiebern sehnsüchtig ihrem Abschluss entgegen, weil sie dann ihre Schule endlich nicht mehr von innen sehen müssen. Bei Elisa Zetzmann und Julius Engelhardt war das anders: Die beiden Goslarer sind nach ihrem Abitur sofort an die Berufsbildenden Schulen (BBS) (...)
Mittwoch, 14.11.2018
Spyro feiert ein feuriges Comeback
Fangirls und Fanboys der90er aufgepasst: Nachdem Crash Bandicoot schon im vergangenen Jahr mit einem Remake seiner ersten Spiele ein umjubeltes Comeback feierte, kehrt nun ein weiterer Playstationheld unserer Kindheit zurück. Er ist klein, lila und furchtlos – die Rede ist natürlich (...)
Montag, 12.11.2018
Den Oberbürgermeister in „Fifa“ besiegen
Oker. Sorgenfalten zeichnen sich auf der Stirn von Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk ab. Energisch hämmert der Politiker im Gleis 95 auf dem Playstation-Controller herum. Verzweifelt muss er sich eingestehen, dass er mit seinem Lieblingsfußball-Verein Werder Bremen keine Chance gegen (...)
Montag, 12.11.2018
Neue Gesichter in der alten Druckerei
Oker. Ein Jugendtreff sollte eine angenehme Atmosphäre ausstrahlen und attraktiv für Jugendliche sein, denn sonst würden sie dort keine Zeit verbringen wollen, meint Wolfgang Kaminski, der in Oker die Schüler betreut.
Freitag, 09.11.2018
Den Sprung ins Arbeitsleben wagen
Vienenburg. Was bringt einem ein Schulabschluss, wenn man keinen Job hat? Viel wichtiger ist es jedoch, irgendwann den Absprung ins Arbeitsleben zu schaffen. Das ist die Botschaft, die Lehrer Reiko Linzer, an der Schule am Harly für die Berufsorientierung zuständig, seinen Schülern mit (...)
Montag, 05.11.2018
Ausgesetzt ohne Kompass und Handy
Goslar. In der Zeit der Piraten war es eine übliche Bestrafung für die Seemänner, einsam auf einer Insel ausgesetzt zu werden. Ohne Kompass und Karte gab es nämlich meist keine Chance, das Zuhause wiederzufinden. Am heutigen Dienstag wird der „Ausgesetzt-ohne-Kompass-Tag“ gefeiert. Der (...)
[ Video ]
Montag, 05.11.2018
Jugendliche haben zehn Jahre lang eine Großbaustelle im Gehirn
Pubertät: Das ist die Zeit, wenn die Eltern schwierig werden. So empfinden es zumindest viele Jugendlichen. Trotzige Sätze wie: „Ihr seid peinlich, habt doch alle keine Ahnung oder lasst mich einfach in Ruhe“, stehen an der Tagesordnung.
Freitag, 02.11.2018
(Kür-)Bis die Muskeln schmerzen
Mittwochmorgen, kurz vor 11 Uhr, am Vienenburger See: Während andere den Feiertag genießen, stehe ich in Sportklamotten und mit einem Kürbis in der Hand auf der großen Wiese. Gott sei Dank regnet es nicht so wie die vergangenen Tage. Und kalt ist es glücklicherweise auch nicht.
Dienstag, 30.10.2018
Bedrückte Stimmung nach „heftigen Bildern“
Goslar. Der Film, der mehr Fragen aufwirft als er beantwortet: So kündigte Regisseur Dirk Szuszies die Dokumentation „Wir sind Juden aus Breslau“ an. Deswegen sei es ihm auch so wichtig, mit dem Publikum, insbesondere den Schülern ins Gespräch zu kommen und das Gesehene (...)
Dienstag, 30.10.2018
Die Vergangenheit nicht totschweigen
Goslar. „Wusstet ihr, dass sich einer der schlimmsten Tage in der Geschichte in gut einer Woche bereits zum 80. Mal jährt?“ Mit diesen Worten eröffnete der Regisseur Dirk Szuszies die Filmvorführung von „Wir sind Juden aus Breslau“ im Goslarer Theater. Schüler schauten sich die (...)
Montag, 29.10.2018
Wie werden Mörder zu Mördern?
Nichts für schwache Nerven: Die mysteriöse Serie „Bates Motel“ bietet – passend zur Halloweensaison – die perfekte Mischung aus Grusel und Drama. Wer das passende Programm für einen Serienmarathon sucht, bei dem einen die Schauer über den Rücken laufen, ist hier richtig.