Dienstag, 02.06.2020

Wettbewerb mit Preisen: „Dein Kunstwerk vom Welterbe!“ wird gesucht

Leserbrief
Kommentieren

Harz. „Dein Kunstwerk vom Welterbe!“ heißt der Titel einer Aktion, die gemeinsam von der Welterbe-Stiftung im Harz, der Rammelsberg GmbH, der Goslar Marketing Gesellschaft (GMG) und der Goslarschen Zeitung getragen wird. Jeder kann sich noch bis Donnerstag, 4. Juni, kreativ beteiligen, ob Klein oder Groß, Jung oder Alt. Beim Online-Wettbewerb gibt es zudem wertvolle Preise zu gewinnen.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt: Ein Bild vom Erzbergwerk Rammelsberg malen, eine Ansicht der Goslarer Altstadt basteln oder die Teichkaskaden des Oberharzes im Sandkasten nachbauen. Jedes Werk soll aber Bezug zum Welterbe im Harz haben. Bitte dabei stets Fotos vom Kunstwerk einsenden, keine Originale.

Stichwort: "Welterbe-Kunstwerk"

Der Startschuss zum Wettbewerb fiel am Samstag, 30. Mai, noch bis Donnerstag, 4. Juni, können Fotos der Kunstwerke eingereicht werden: per Mail direkt an leser-forum(at)goslarsche-zeitung.de oder über die GZ-Homepage www.goslarsche.de. Bitte stets Name, Alter und Telefonnummer angeben, möglichst eine kurze Beschreibung – und das Stichwort nicht vergessen: „Welterbe-Kunstwerk“.

Hintergrund für den Kunstwettbewerb ist der „Welterbetag“ am 7. Juni in ganz Deutschland. Das im Harz zunächst geplante Fest samt Aktionen und Malwettbewerb in der Goslarer Altstadt muss durch die Corona-Pandemie leider ausfallen.

Preise für die ersten drei Plätze

Zu gewinnen gibt es beim Online-Wettbewerb drei Preise: Vier Harz-Cards für vier Tage plus Abenteuertour im Welterbe winken für den ersten Platz, zwei Harz-Cards für vier Tage für den Zweitplatzierten, einen 50-Euro-Einkaufsgutschein in Goslar gibt es für den dritten Platz.

Je nach Anzahl der Einsendungen trifft eine Jury des Wettbewerbs zunächst eine Vorauswahl der Kunstwerke, die am 6. Juni online und in der gedruckten GZ präsentiert werden. Über Gewinnerinnen oder Gewinner soll schließlich ein Online-Voting entscheiden, das am 6. und 7. Juni auf der Homepage der Goslarschen Zeitung verfügbar sein wird. 









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Region
    Konstantin Kuhle im GZ-Interview: Mehr Wachstum, weniger Krisen-Romantik
    Mehr
  • Oberharz
    Harzer Forstleute beklagen zunehmenden Vandalismus im Wald
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Feuerwehr löscht Brand in Restaurantküche
    Mehr
  • Oberharz
    Schleuserbande: Oberharz kein Tatort
    Mehr
  • Schladen
    Städtebauförderung: Konzept für Hornburg wird fortgeschrieben
    Mehr