Zustellung der Goslarschen Zeitung verzögert sich

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

witterungsbedingt verzögert sich heute die Zustellung der Goslarschen Zeitung. Betroffen sind vor allem Abonnenten im Oberharz. Etliche Ortschaften können derzeit noch gar nicht angefahren werden.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und arbeiten mit Hochdruck daran, Ihnen die Zeitung schnellstmöglich zuzustellen. Weiterhin große Probleme haben wir bei der Belieferung von Braunlage (inkl. Ortsteile) und Altenau.

Bis dahin bieten wir hier die kostenfreie Möglichkeit, die EPaper-Ausgabe Goslar/Nordharz zu lesen.

Unsere aktuelle E-Paper-Ausgabe zum Download

Ihr Leserservice

Freitag, 19.01.2018
Bilanz: 230 Einsatzkräfte, drei Verletzte
Goslar. Mit mehr als 100 Einsätzen hatten die elf Ortsfeuerwehren im Stadtgebiet Goslar gleich zu Jahresbeginn viel Arbeit. Umstürzende Bäume begruben Fahrzeuge. Lkw wurden durch die Orkanböen auf der Bundesstraße 6 (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
Sturmtief kommt spät, aber heftig
Harz. Um die Mittagszeit brach das Sturmtief „Friederike“ am Donnerstag mit Wucht über den Harz hinein. Umgestürzte Bäume, gesperrte Straßen und Unfälle waren die Folge. Auf dem Brocken hatte der Orkan (...)
Donnerstag, 18.01.2018
Neuer Ärger in der Schimmel-Kita
Liebenburg. Neuer Ärger bei der Sanierung der Schimmel-Kita: Eigentlich hätten jetzt Mitte Januar die evakuierten Gruppen wieder ihre Räume im Liebenburger St.-Trinitatis-Kindergarten in Beschlag nehmen sollen. Doch (...)
93%

Donnerstag, 18.01.2018
Museumsufer wird zur partyfreien Zone
Goslar. Die Organisatoren von Bierfest, Langer Bank und Altstadtfest müssen umplanen. Wegen der Bauarbeiten am zukünftigen Kulturmarktplatz fällt das (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
Verhaftet mit Streichhölzern in der Hand
Bad Harzburg. Am dritten Tag der Verhandlung gegen den Serienbrandstifter kamen gestern unter anderem die Polizeibeamten zu Wort, die den jungen Mann (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
Zahnärztekammer tagt künftig in Hannover
Braunlage. Die Zahnärzte kommen am 24. Januar wohl das letzte Mal zu ihrem Winterfortbildungskongress nach Braunlage. Von 2019 an veranstaltet die (...)
92%
Donnerstag, 18.01.2018
Gutachter sehen den Eigenbetrieb vorn
Das Betriebshof-Gutachten („persönlich und streng vertraulich“) umfasst 45 Seiten plus ein weiteres Dutzend Blätter mit der Gegenüberstellung der finalen (...)
95%

Donnerstag, 18.01.2018
Feuer zerstört Wellness-Bereich
Hohegeiß. Ein Feuer hat den Wellness-Bereich im Keller einer Wohnungseigentumsanlage im Bohlweg am Mittwochabend völlig zerstört. Die Einsatzkräfte der (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
„Bei der Gefährlichkeit wird Therapie nicht reichen“
Clausthal-Zellerfeld. Zwei Jahre und ein Monat Gefängnis: Bei der Urteilsverkündung durch den vorsitzenden Richter Joachim Gleichmann zeigte der Angeklagte, (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
Getreidehändler enttäuscht von Politik
Lutter. Kurt Fromme, Geschäftsführer der Wilhelm Fromme Landhandel GmbH, ist ein Freund deutlicher Worte. Wenn der Getreidehändler, der unter anderem (...)
94%
Donnerstag, 18.01.2018
Personalsorgen in Liebenburg
Die HSG Langlesheim/Astfeld gastiert in der Landesliga beim Tabellenführer. Die HSG Bad Harzburg/Vienenburg spielt in der Regionsoberliga beim Letzten. (...)
93%
Donnerstag, 18.01.2018
Deutliche Kritik an der Fördervereins-Idee
Goslar. Ein neuer Verein, der die Zusammenarbeit aller Institutionen und Vereine auf Goslars Kulturmarktplatz zusammenbringen und deren Kooperation (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
Falken konzentrieren sich auf die Abwehr
Die Harzer Falken treffen wie schon am vergangenen Wochenende auf den Herner EV und die Crocodiles Hamburg. Nach den vielen individuellen Fehlern (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
THEMA DER WOCHE: Weiches Harzer Trinkwasser für den Norden
Harz. Das Trinkwasser aus dem Harz ist wegen seiner Ergiebigkeit (siehe Artikel: Regen im Harz) und wegen seiner Qualität als weiches Wasser sehr geschätzt. (...)
96%
Donnerstag, 18.01.2018
Winterabend beschäftigt sich mit Zukunft der Kirche
Othfresen. Ein Dorf, ein Pfarrer, ein Gemeindehaus, ein Kindergarten: Das vertraute, protestantische Kirchenbild wird sich vielerorts mittelfristig (...)
91%
Donnerstag, 18.01.2018
Zukunft der Grundschule bleibt ungewiss
Wiedelah. Die Dorfgemeinschaft Wiedelah e.V. (DGW) hatte alle Einwohner und Gäste zu ihrem traditionellen Neujahrsempfang in das Sportheim des WSV (...)
Mehr
Donnerstag, 18.01.2018
Kindern Zuwendung und einen sicheren Ort geben
Clausthal-Zellerfeld. Kindheit – mit diesem Begriff verbinden viele Menschen Gefühle von Geborgenheit, Abenteuer, Entwicklungschancen und behütet sein. Für (...)
Mehr
Freitag, 19.01.2018
Was Union und SPD vorhaben
Schulz im Bundestag
Bei der SPD geht es am Sonntag um die grundsätzliche Abwägung von Notwendigkeit und Risiken einer neuen GroKo - aber auch um die konkreten Inhalte. Könnten die Sozialdemokraten in einer weiteren Merkel-Regierung aus (...)
Mehr
Freitag, 19.01.2018
Apple dehnt «Jeder kann programmieren» auf Europa aus
Apple
Harlow (dpa) - Apple dehnt seine Bildungsinitiative «Jeder kann programmieren» auf 16 Länder in Europa aus.
Freitag, 19.01.2018
Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern ist schwanger
Jacinda Ardern
Dass Frauen an der Spitze einer Regierung stehen, ist längst keine Besonderheit mehr - dass eine Premierministerin schwanger ist, aber schon. Mit 37 wird Neuseelands Regierungschefin Ardern zum ersten Mal Mutter.
Freitag, 19.01.2018
Dax-Gewinne - MDax und SDax auf Rekordhoch
Dax
Frankfurt/Main (dpa) - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben sich am Freitag trotz des wieder stärkeren Euro und Verlusten an den US-Börsen optimistisch gezeigt. Der deutsche Leitindex Dax gewann im frühen Handel (...)
Freitag, 19.01.2018
Forscher finden Mikroplastik im Fleur de Sel
Mikroplastik im Fleur de Sel
Oldenburg (dpa) - Winzige Plastikpartikel haben Forscher in Muscheln, Krebsen, Fischen und nun auch im Speisesalz nachgewiesen. Dabei fanden sie im handgeschöpften Fleur de Sel deutlich höhere Werte als im klassischen (...)
Freitag, 19.01.2018
Doppel-Rückkehr auf Schalke: Heldt/Breitenreiter ohne Groll
Duo
Der Abschied fiel beiden 2016 sehr schwer. Sowohl Horst Heldt als auch André Breitenreiter fühlten sich auf Schalke am Ende schlecht behandelt. Nun kehrt das Duo mit Hannover 96 zurück.