Freitag, 01.11.2019

??? auf Live-Tournee: Sie übernehmen seit 40 Jahren jeden Fall

Leserbrief

Braunschweig. 40 Jahre im Geschäft, mehr als 200 Veröffentlichungen und nun die fünfte Live-Tournee, mit denen sie die großen Hallen Deutschlands füllen: Was sich wie die Erfolgsstory von Rockstars liest, ist tatsächlich die Geschichte der bekannten Detektivreihe „Die drei ???“. Und genau wie Rockstars werden auch Oliver Rohrbeck, Jens Wawrczeck und Andreas Fröhlich alias Justus, Peter und Bob von ihren Fans bejubelt, als sie am Donnerstagabend die Bühne in der Braunschweiger VW Halle betreten.

Hinter ihnen leuchten die drei Zeichen, die das Logo bilden, das das Symbol der Reihe ist: Die drei Fragezeichen in weiß, rot und blau. Große und kleine Fans, treue Begleiter seit Jahren oder solche, die die drei Jungs vermutlich schon durch ihre Eltern kennengelernt haben, sitzen im Publikum. Seit vergangener Woche sind Rohrbeck, Wawrczeck und Fröhlich nun schon auf Jubiläumstour und besuchen bis Ende 2020 noch viele deutsche Städte, um das Rätsel um den „Dunklen Taipan“ zu lösen.

Fesselnde Story

Auf den Hund einer alten Bekannten aufpassen – das soll der neuste Fall der drei Fragezeichen seien? Nicht wirklich spannend, denken sich die drei Jungs zu Recht. Auch wenn sie ihr natürlich diesen Gefallen tun. Doch schon bald überschlagen sich die Ereignisse, und nur einen mysteriösen Anruf und einen Besuch auf dem Friedhof später stecken die drei Detektive wieder bis zum Hals in ungelösten Fragen und Rätseln … Keine Sorge, Spoiler gibt es hier nicht. Denn niemand, weder die eingefleischten Fans der „Drei ???“ oder solche, die es noch werden wollen, sollte sich die neuste Live-Folge aus zweiter Hand erzählen lassen. Spannung, Nervenkitzeln und beeindruckende Effekte prägen die Show bis zur letzten Minute.

Die Stars in Aktion: Andreas Fröhlich, Oliver Rohrbeck und Jens Wawrczeck (v. li). alias Bob, Justus und Peter.

Wer befürchtet, die Magie der Hörspiele zu verlieren, die sich ja vor allem durch die Vorstellungskraft entfaltet, wird eines Besseren belehrt. Denn dadurch, dass man Sprecher und Geräuschemacher live sieht, ihre Arbeit und Interaktion beobachtet, entwickelt sich eine ganz neue Art von Zauber. Die Hauptsprecher und Nebendarsteller sind in Topform, abgerundet wird das nicht nur durch die Musikauswahl, sondern auch dank Jörg Klinkenberg, der mit den banalsten und ulkigsten Gegenständen für die begleitende Geräuschkulisse sorgt. Die Story, die aus der Feder von Andreas Fröhlich stammt, fesselt ihr Zuhörer – das dürfte auch Fans versöhnen, die sich zuletzt das eine oder andere Mal eher enttäuscht von den neuesten Folgen zeigten. „Der dunkle Taipan“ hat alles, was eine gutes Abenteuer mit den „Drei ???“ ausmacht und mehr. Neben der aufregenden und bis zum Schluss unvorhersehbaren Geschichte gibt es Anspielungen auf viele frühere Fälle, das Wiedersehen mit alten Bekannten und mehr als nur eine Handvoll Humor.

Mit viel Humor dabei

Und der ist herrlich selbstironisch und blickt mit einem Augenzwinkern auf die ebenso lange wie erfolgreiche Geschichte der drei Detektive zurück, die auch nach vier Jahrzehnten immer noch 16 Jahre sind, wie Bob trocken bemerkt. Nach so langer Zeit bietet sich endlich auch mal die Gelegenheit, den wirklich wichtigen Fragen der Reihe zu beantworten, wie zum Beispiel: Gelten die drei Jungs mittlerweile eigentlich schon als volljährig? Bringt die Auflösung des Falls den großen Abschlusslacher, oder ist es gar anders herum? Und wird Peter denn nun durch das rote, oder doch eher durch das blaue Fragezeichen im Logo der Reihe repräsentiert?

Auch selbst wenn diese Fragen und das Geheimnis des „Dunklen Taipans“ auf der Tour gelöst werden, müssen Fans sicher nicht lange auf neue Fälle mit den drei Detektiven warten. Ein neues Abenteuer lauert schon hinter der nächsten Ecke, auch nach mehr als 40 Jahren. Denn nicht umsonst lautet das Firmenmotto der „Drei ???“: „Wir übernehmen jeden Fall.“









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Bad Harzburg
    Silberbornbad öffnet bald sieben Monate
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Für den MTV Hornburg zählt nur ein Sieg
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Sarah Schilff hat der Ehrgeiz wieder gepackt
    Mehr
  • Langelsheim
    Geplante Umleitung sorgt für Fragen
    Mehr
  • Oberharz
    Mehr als 650.000 Euro für die Marktkirche „eingesammelt“
    Mehr