Samstag, 11.04.2020

Zwei weitere Corona-Todesfälle im Landkreis

Leserbrief
Kommentieren

Am Karfreitag sind zwei an Covid-19 erkrankte Personen, die im Krankenhaus behandelt und beatmet wurden, verstorben. Das teilte am Samstagvormittag der Landkreis mit.

Bei den Verstorbenen handele es sich um eine 81-jährige Frau und einen 93-jährigen Mann. Im Landkreis Goslar sind es damit nun fünf Menschen, die an den Folgen des neuartigen Coronavirus verstorben sind.

Unterdessen ist die Zahl der Erkrankten von Freitag auf Samstag um eine Person angestiegen. Demnach gibt es nun 112 Corona-Fälle im Kreisgebiet. Das teilte Kreissprecher Maximilian Strache am Samstagabend mit. Es befänden sich außerdem 474 Menschen in häuslicher Isolation. Am Freitag waren es noch 422.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Lokal-Sport
    J.E.T.-Legs planen für die kommende Saison
    Mehr
  • Region
    14 weitere Corona-Fälle
    Mehr
  • Goslar
    Medizin-Studie: Untersuchungen erneut vertagt
    Mehr
  • Braunlage
    „Harter Brocken“ 5: Neuer Teil im Fernsehen
    Mehr
  • Goslar
    Immer mehr Bäume schmücken die Stadt
    Mehr