Dienstag, 10.07.2018

Zustand wird schon lange bemängelt

Leserbrief
Kommentieren

Günther Eggers, Leiter Spielmannszug Schützen-Musikgemeinschaft Oker, zum Leserbrief von Ingrid Richter „Erfrischung wäre für Schützen nötig gewesen“ (GZ vom 10. Juli 2018)

Die Verfasserin des Leserbriefes hat recht, wenn sie die über 40 Stopps beim Festumzug der Priv. Schützengesellschaft Goslar rügt. Auch wir, eine Musikgruppe, die am Festumzug teilgenommen hat, bemängeln diesen Zustand, der sich seit Jahren steigert. Abhilfe wäre möglich, wenn die Festwagen des Volksfestvereines mit Herrn Schneider sich am Ende des Festzuges einreihen würden. Der Anfang des Festumzuges sollte musikalisch von einem traditionellen Spielmannszug und einer Blaskapelle gestellt werden. Für Erfrischungen sollte jede teilnehmende Gruppe selber sorgen, wie wir dies seit Jahren so praktizieren.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Engel auf dem Seil
    Mehr
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr