Freitag, 13.09.2019

Wie aus Deutschen und Spaniern ein Team wird

Leserbrief

Goslar/Elorrio. Eine kurze aber intensive Woche liegt hinter den acht Gastschülern vom „Colegio Lourdesko Ama“ aus dem spanischen Elorrio, die ihre Austauschpartner aus dem elften Jahrgang des Christian-von-Dohm-Gymnasiums besucht haben. Dafür sorgte zum einen der volle Programmplan und zum anderen auch das, was alle Schüler miteinander auf eigene Faust unternommen haben. Am Ende sind die Deutschen und Spanier zu einem Team zusammengewachsen, dem der Abschied sehr schwerfiel.

Bowlen, ein Nachmittag auf der Sommerrodelbahn und eine Fiesta hatte die Gruppe gemeinsam arrangiert. Bei einer Stadtrallye zeigten die deutschen Jugendlichen ihren spanischen Mitschülern die Sehenswürdigkeiten Goslars.

Herzliche Begrüßung

Zufrieden waren die Gäste auch mit der herzlichen Begrüßung im Großen Heiligen Kreuz durch Goslars Bürgermeister Martin Mahnkopf. Ihm war es wichtig, dass es Austausche zwischen Schulen gibt. Es zeigt Verständnis füreinander und die Weltoffenheit Goslars.

Beeindruckt zeigten sich die Spanier von der deutschen Geschichte, sei es in Goslar oder aber auch bei einem Tagesausflug nach Leipzig. Im Zeitgeschichtlichen Forum hatten sie Gelegenheit, deutsch-deutsche Geschichte mit den Händen zu greifen.

Blick in Gefängniswagen

So erfuhren sie, wie die Menschen in der DDR gelebt haben, warfen einen Blick in einen Gefängniswagen, sahen Filmausschnitte von den Montagsdemos und dem Mauerfall. Die deutsche Teilung und Wiedervereinigung war den Spaniern nicht bewusst, sie haben diese Zeit nicht mehr miterlebt. Für die deutschen Schüler war das eine Ergänzung zum Geschichtsunterricht.

Das Pflichtprogramm des Austausches war aber nicht nur ernst: Den Kontrast dazu bot der Harzburger Kletterpark, denn hier kam es auf körperliche Fitness, Geschicklichkeit, Mut und Teamwork an. Der Gegenbesuch ist voraussichtlich für Mai kommenden Jahres geplant. Für die Schüler wird sich dort auch ein anderes Spanien zeigen, als man es aus Prospekten und Urlaubsreisen gewohnt ist. red








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Braunlage
    Linie immer noch nicht ausgeschildert
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Nur die B-Junioren des GSC 08 punkten
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Der Verkehrsverein rollt auf die „70“ zu
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Vermeintlicher Spieler-Rauswurf führt zu Diffamierungskampagne im Netz
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Neues Pferd für Baumgarten
    Mehr