Mittwoch, 17.10.2018

Wer ist der schlechteste Sänger Deutschlands?

Leserbrief
Kommentieren

Late Night Berlin“, die Talkshow von Klaas Heufer-Umlauf, die nach dem Ende von „Circus HalliGalli“ einige alte Erinnerungen aufleben ließ, hat vielversprechend gestartet, doch nach und nach wollte es mit den Einschaltquoten nicht mehr klappen.

Verständlich, denn vielen Zuschauern geht es wie mir: Es fehlt Kumpel Joko Winterscheidt. Für viele funktionieren die beiden nur im Doppelpack.

Um den miesen Quoten entgegen zu wirken, hat sich der Sender ein neues Showkonzept ausgedacht: „Late Night Berlin“ (LNB) wird ab heute Abend nicht nur montags, sondern noch donnerstags ausgestrahlt. Die Zusatz-Sendung wird nach „The Voice of Germany“ laufen.

"The Worst of Germany"

Klaas moderiert diese gemeinsam mit dem Juror Mark Forster. In der Rubrik „The Worst of Germany“ suchen sie nach Deutschlands schlechtestem Sänger. Wenn man darüber nachdenkt, eigentlich kein schlechtes Konzept: Schließlich finden die Meisten bei Castingshows eh die Leute am unterhaltsamsten, die sich bis auf die Knochen blamieren, weil sie absolut kein Talent haben. Bei einer Sendung, die nur aus solchen Totalausfällen besteht, müssten die Einschaltquoten nur so in die Höhe schießen.

Um das volle Potenzial der grausigen Sänger auszuschöpfen, haben die Macher von „LNB“ auf deren Facebookseite ihre Fans dazu aufgerufen, sich zu bewerben. Die Resonanz in den Kommentaren ist hoch. Viele sehen sich als schlechteste Sänger Deutschlands und haben auch ihre Freunde verlinkt.

Nette Abwechslung

Das Showkonzept ist auf jeden Fall eine nette Abwechslung, nicht nur nach einem perfekten, talentierten Menschen zu suchen, sondern nach dem kompletten Gegenteil. Damit kann ich mich auch identifizieren: Ich bin selbst kein Goldkehlchen oder wurde mit irgendeinem Talent gesegnet, dass ich in einer Castingshow präsentieren kann.

Und wenn es nach meiner Chorlehrerin aus der siebten Klasse geht, dann habe ich auf jeden Fall eine sehr schlechte Stimme. So etwas knallte sie mir damals vor, als sie mir nahelegte, doch lieber dem Chor fernzubleiben.

Aber bei „The Worst of Germany“ mitmachen und ihr am Ende vielleicht sogar noch die Genugtuung geben, dass sie damals recht hatte, möchte ich auch nicht. Außerdem will ich auch nicht als totale Lachnummer enden. Eure Corinna








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Traditionsverein:Fünf Frauen dazugewonnen
    Mehr
  • Archiv
    Neue Feuerwache entsteht am alten Ort
    Mehr
  • Braunlage
    Skigebiet stellt sich auf Wintersaison ein
    Mehr
  • Goslar
    Sigmar Gabriel gründet mit seiner Frau eine Stiftung
    Mehr
  • Goslar
    Neue Schaukel und 700 Narzissen
    Mehr