Freitag, 21.09.2018

Vor dem Studium schon mal etwas Uniluft schnuppern

Leserbrief

Region. In Deutschland bricht etwa jeder Dritte sein Studium ohne Abschluss ab. Häufig stimmen die Erwartungen der Abiturienten an eine Hochschule nicht mit der Realität überein. Die Entscheidung zu einem Studium muss daher gut überlegt sein. Um Schülern dabei unter die Arme zu greifen, veranstalten viele Universitäten ein Schnupperstudium. Die Junge Szene stellt die Veranstaltungen in der Region vor.

Hochschule Harz

Vom 8. bis 12. sowie vom 22. bis26. Oktober haben Schüler die Möglichkeit, das Studentenleben an der Hochschule Harz im Rahmen eines ein- oder mehrtägigen Schnupperstudiums kennenzulernen. Die drei Fachbereiche Automatisierung und Informatik, Verwaltungs- sowie Wirtschaftswissenschaften stellen sich vor. Der Besuch von regulären Vorlesungen und Seminaren soll einen Einblick in das Campusleben ermöglichen.

Die Jugendlichen können die Schnuppertour eigenständig in Angriff nehmen oder sich an die Fersen von Studierenden, den sogenannten Studi-Scouts, heften und Insider-Tipps bekommen. Für die Teilnahme können sie sich bis zum 5. Oktober bei der Studienberatung unter www.hs-harz.de/schnupperstudium anmelden. Weitere Informationen sind dort ebenfalls zu finden.

TU Braunschweig

In der Löwenstadt ist es möglich, in das kommende Wintersemester hineinzuschnuppern – und das ganz ohne Anmeldung. Vom 29. Oktober bis zum 18. Januar können ausgewählte Lehrveranstaltungen aus den Bachelor- und Staatsexamen-Studiengängen besucht werden. Bei Fragen hilft die zentrale Studienberatung der TU Braunschweig. Sie ist telefonisch unter (0531)3914050 oder per Mail an: zsb(at)tu-braunschweig.de erreichbar.

Georg-August-Universität Göttingen

Die Göttinger Hochschule empfiehlt für einen Unibesuch den Semesterbeginn. Dann sei der Vorlesungsstoff noch nicht zu weit fortgeschritten und keine Prüfungsphase würde die Teilnahme behindern. Auch an der Georg-August-Universität in Göttingen ist es ohne Anmeldung möglich, bei einem Schnupperstudium Einblicke in den Lehrbetrieb zu gewinnen. Besucher können sich per Mail an infoline-studium(at)uni-goettingen.de oder telefonisch unter (0551)39113 an die Studienberatung wenden.

Leibniz Universität Hannover

Wer herausfinden möchte, wie der Alltag an einer Uni aussieht, ist beim Juniorstudium an der Leibniz Universität Hannover richtig. Es ermöglicht Studieninteressierten, einen tieferen Einblick in verschiedene Studienbereiche zu gewinnen, das soziale Umfeld während eines Studiums zu erleben und möglicherweise Fehlentscheidungen bezüglich der Studienwahl vorzubeugen. Eine Bewerbung erfolgt über das Anmeldeportal unter www.uni-hannover.de. Ein Juniorstudium ist aber auch spontan und ohne Anmeldung möglich.

Ostfalia Hochschule

„Erst ausprobieren, dann studieren.“ Unter diesem Motto bietet die Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften ein Schnupperstudium in technischen Bereichen für Schülerinnen ab Klassenstufe 10 an. In Salzgitter erhalten Interessierte am 13. Oktober im Bereich Transport und Logistik Einblicke in den Studienbereich Verkehrsmanagement. In den Herbstferien können sich Interessierte in Wolfenbüttel am 14. Oktober ausführlich über die Studiengänge Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau und Versorgungstechnik sowie Energie-, Umwelt- und Gebäudemanagement informieren. In Wolfsburg ist am15. Oktober ein Tag der offenen Tür an der Fakultät Fahrzeugtechnik.

Im Angebot sind Vorlesungen, Workshops, Experimente zum Mitmachen und Gesprächsmöglichkeiten mit Studentinnen und Berufspraktikerinnen. Dadurch soll das Interesse von Schülerinnen der Oberstufen für Naturwissenschaft und Technik gestärkt werden. Da die Plätze begrenzt sind, ist eine Anmeldung notwendig. Diese ist bis zum 2. Oktober möglich. Infos gibt es unter (05331) 93917020 und unter www.ostfalia.de.

Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst

An der HAWK und ihren Standorten in Hildesheim, Göttingen sowie Holzminden ist ebenfalls ein Schnupperstudium möglich. Teilnehmer bekommen dabei einen Fakultätslotse an die Hand, der ihnen den Campus zeigt. Auf Wunsch ist zusätzlich eine individuelle Beratung mit einem Mitarbeiter sowie mit einem Dozenten möglich. Anmeldungen bei der Studieninformation telefonisch unter (05531) 126101. 








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Oberharz
    Minigolfplatz in Bad Grund: Rückbau kostet 10.000 Euro
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Schüler wollen sich auch national zeigen
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Talente auf dem Sprung nach oben
    Mehr
  • Oberharz
    Nele Pfeiffer löst Ticket zum Kreis-Entscheid im Vorlesen
    Mehr
  • Oberharz
    Verdientem Mitarbeiter gedankt
    Mehr