Donnerstag, 11.01.2018

Viele Kunden brauchen Bank-Mitarbeiter

Leserbrief
Kommentieren

Angelika Peter, Goslar, zum Artikel „Sparda-Bank: Personal nur noch auf Anfrage“ (GZ vom 10. Januar 2018/Eingang: 11. Januar 2018)

Mit Sicherheit nutzen viele Kunden das Sparda-Netbanking. Doch der Rest des Kundenstammes verfügt entweder über keinen PC oder kann mit diesem nicht umgehen. Somit stehen diese Menschen auch dem Automaten in der Bank hilflos gegenüber, um eine Überweisung zu tätigen.

Ich habe dort bereits vier Mal Hilfestellung geleistet, und deshalb sollte hier dringend Abhilfe geschaffen werden, um diese Kunden auch in Zukunft zufrieden zu stellen.

Denn es ist auch nicht jeder gewillt, jedes Mal 70 Cent zu investieren, um die Überweisung nach Hannover zu schicken, sondern wird sich in naher Zukunft eine andere Bank suchen.




Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Weltpolitik in der Kleinsthofsiedlung
    Mehr
  • Archiv
    Brand an einer Hauswand greift auf die Fassade über
    Mehr
  • Archiv
    Interesse der Öffentlichkeit ist gering
    Mehr
  • Archiv
    Ein weißes Wochenende – und dann?
    Mehr
  • Archiv
    Feuerwehr-Übung stellt schwierige Aufgaben
    Mehr
  • Archiv
    Feierlicher Advent mit den Service-Clubs
    Mehr
  • Archiv
    Zehn neue Schilder
    Mehr
  • Archiv
    Besinnlichkeit trifft Temperament
    Mehr
  • Archiv
    Harzklub bittet zum Basteln und Backen
    Mehr
  • Archiv
    Neue Mitte wird erstmals zum Treffpunkt
    Mehr