Montag, 16.04.2018

Überwältigte Punker feiern Geburtstag

Leserbrief

Goslar. Normalerweise kommt im Goslarer Jugendzentrum B6 sonst eher die lokale Musikgemeinde zusammen. Nicht so an diesem Wochenende: Fans reisten teils mehrere Hundert Kilometer an, um die Jungs von Platzverweis auf ihrem Konzert zum 15. Geburtstag zu feiern.

Bevor die fünf Punker die Bühne rockten, waren erst einmal zwei befreundete Bands an der Reihe. Im Vorprogramm traten unter anderem die „Berliner Weisse“ auf. Die vier Bandmitglieder bezeichnen sich selbst als Live-Band, die zur ultimativen „Rambazamba-Königsklasse“ gehöre. Die Jungs präsentierten ihre Hits, die ein Mix aus Hardcore, Metal und Punk sind.

Zusätzlich traten „The Suburbs“ auf. Sie ließen den Spirit des Punkrocks Jahrgang 1977 wieder aufleben. Bereits bei den zwei Vorbands war das Jugendzentrum brechend voll. Mit knapp 300 Gästen dürfte es eins der bestbesuchtesten Wochenenden seit Langem gewesen sein.

Ausverkaufte Party

Das Geburtstagskind „Platzverweis“ war von der großen Fangemeinde schier überwältigt. „Wir waren ausverkauft und es war durch und durch eine ausgelassene, friedliche Stimmung. So viele verschiedene Menschen, die gemeinsam mit uns gefeiert haben. Einfach ein großartiges Gefühl und ein legendärer Abend. Surreal und unvergesslich“, sagten die Punkrocker, die auf 15 Jahre Bandgeschichte zurückblicken können.

Polizei als "Taufpate"

Rückblick: Es war 2003, als ein paar 15-jährige Punks in einem Liebenburger Gemeindepark musizierten. Nach einigen Platzverweisen durch die Polizei war schnell die Idee für den Bandnamen geboren. Als sie ein Jahr später einen Contest gewonnen haben, ging es für die Jungs immer weiter bergauf.

Im Jugendzentrum sagte die Band: „Uns fehlen die Worte. Danke für dieses Konzert mit Euch treuen Fans, das ist eine Bestätigung für das, was wir tun. Auch nach 15 Jahren und mehreren Alben ist es immer noch ein kaum vorstellbarer Werdegang, mit dem niemand von uns gerechnet hätte. Nach einem Abend, wie diesem, gewinnt ‘My Crew my Family’ mehr an Bedeutung“, was so etwas wie ein Leitspruch für „Platzverweis“ ist.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr
  • Archiv
    Spielzeit zweimal 45 Minuten, Pause und Zugabe
    Mehr