Montag, 16.09.2019

Teurer Sportwagen nach Unfall schrottreif

Leserbrief
Kommentieren

Harz. Mit einem Totalschaden endete am Wochenende die Tour eines Berliner Sportwagen-Fahrers im Harz. Die Insassen wurden leicht verletzt.

Auf der Kreisstraße 1354 bei Drei Annen Hohne geriet der35-Jährige Samstagmittag am Ende einer Rechtskurve ins Schleudern. Dann kam er mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn ab, wie die Polizei in Halberstadt mitteilte. Zwischen mehreren Bäumen blieb der Sportwagen schließlich stehen. Der Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 95.000 Euro, meldete die Polizei weiter.








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Braunlage
    Linie immer noch nicht ausgeschildert
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Nur die B-Junioren des GSC 08 punkten
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Der Verkehrsverein rollt auf die „70“ zu
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Vermeintlicher Spieler-Rauswurf führt zu Diffamierungskampagne im Netz
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Neues Pferd für Baumgarten
    Mehr