Dienstag, 04.09.2018

Restaurantbesitzer hat Hausrecht

Leserbrief
Kommentieren

Reinhard Fricke, Bad Harzburg, zum Leserbrief von Erich Rücker „Nicht alle Kinder sind Rabauken“ (GZ vom 21. August 2018)

In vielen Sachen hat Herr Rücker recht. Man kann nicht alle Kinder über einen Kamm scheren. Ich habe das selber in einem Restaurant in Bad Harzburg erlebt, dass die Mutter und Oma ihre drei Kinder und Enkel überhaupt nicht mal etwas zur Ruhe ermahnt haben.

Eins, Herr Rücker sollten Sie wissen, ein Restaurantbesitzer hat Hausrecht. Er kann bestimmen, wer sein Lokal betreten darf und auch Gäste, die sich nicht anständig verhalten, des Lokals verweisen.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Engel auf dem Seil
    Mehr
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr