Montag, 01.06.2020

Pfingstgottesdienst für Zuhause: Hier geht es zum Film

Leserbrief
Kommentieren

Goslar. Gottesdienst als Film für Zuhause? Die evangelischen und katholischen Gemeinden in der Kaiserstadt und die GZ machen es möglich: Um 11.00 Uhr ist der Film, der am heutigen Pfingstmontag im Autokino auf dem früheren Sportplatz auf dem Goslarer Fliegerhorst gezeigt wird, auch hier zu sehen.

Die Devise der Kirchenleute in dieser Zeit: Wenn viele Besucher nicht in die Kirche kommen können, dann kommt die Kirche eben zu hohen Feiern nach Hause ins Wohnzimmer – oder via Smartphone auch an jeden anderen Ort der Welt. 

Am heutigen Pfingstmontag endet die Osterzeit im Kirchenjahr. Der ökumenische Gottesdienst zum Abschluss hat dabei lange Tradition in der Kaiserstadt. Durch die Corona-Krise mit ihren Abstands- und Hygieneregeln fällt der gewohnte Gottesdienst vor der Kaiserpfalz allerdings diesmal aus.

Deshalb kamen die Planer um Pfarrer Ralph Beims auf die Idee, einen Gottesdienst als Film im Autokino anzubieten, mit dem das Cineplex seit Ende April zur Großleinwand auf den früheren Sportplatz auf dem Fliegerhorst lockt.

Den Film, den die GZ-Video-Redaktion an verschiedenen Drehorten aufgenommen und im Video-Raum der GZ produziert hat, ist parallel zum Autokino hier zu sehen:

 









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Durch Zufall zum Amt gekommen
    Mehr
  • Braunlage
    Frist für Schneebauten bis Februar verlängert
    Mehr
  • Goslar
    Zweite Protestfahrt gegen den Corona-Lockdown
    Mehr
  • Bad Harzburg
    „Was es jetzt braucht, ist noch mehr Härte, statt Ermahnung“
    Mehr
  • Langelsheim
    Entscheidung fällt im Februar
    Mehr