Freitag, 16.10.2020

Mit Western-Revolverheld den Treffer gelandet

Leserbrief
Kommentieren

Den Revolverhelden im Wilden Westen trafen die meisten Quizzer auf Anhieb. Die siebte Spielwoche beim 4x4-Quiz-Gewinnspiel ist gelaufen. Hier die korrekten Antworten auf die Fragen von Montag und Dienstag.

Welcher berühmte Western-Revolverheld praktizierte auch als Zahnarzt?

Billy the Kid | Doc Scurlock | Doc Holliday | Wyatt Earp

John Henry Holliday, 1851 geboren, war bekannt als Doc Holliday. Er war Zahnarzt und zugleich einer der berühmtesten Revolverhelden des Wilden Westens. Holliday war an neun Schießereien beteiligt und tötete zwischen drei und sieben Menschen. Auch bei der berühmten Schießerei am O.K.-Corral in Tombstone war er an der Seite von Wyatt Earp beteiligt. Doc wurde zwar auch Doc Scurlock genannt, der aber soll nur ein paar Semester Medizin studiert haben.

Wie lautet die Bezeichnung eines früher gebräuchlichen Flächenmaßes?

Mittag | Morgen | Abend | Nacht

Das Maß Morgen, abgekürzt Mg, wurde bis etwa 1900 in Deutschland verwandt und durch jene Fläche bestimmt, die mit einem einscharigen Pferde- oder Ochsenpflug an einem Vormittag pflügbar ist. Das Flächenausmaß des Morgen war regional sehr verschieden, lag aber meist bei einem fünftel bis halben Hektar, also 2000 bis 5000 Quadratmeter. Mit der Festsetzung im späten19. Jahrhundert entsprachen im Deutschen Reich vier Morgen einem Hektar. Im 20. Jahrhundert setzte sich der metrisierte Morgen des Norddeutschen Bundes durch, der aber mittlerweile von Hektar, Quadratmeter und Quadratkilometer abgelöst worden ist.

Ein Morgen wurde einst die Fläche genannt, die mit einem einscharigen Pferde- oder Ochsenpflug an einem Vormittag pflügbar war. Foto: Pixabay

Über welchen Eisenbahndamm ist Sylt mit dem Festland verbunden?

Zusedamm | Hindenburgdamm | Radetzkydamm | Wilhelmdamm

Seit der damalige Reichspräsident Paul von Hindenburg die auf einem Damm verlaufende Eisenbahnverbindung zwischen dem schleswig-holsteinischen Festland und der Insel Sylt am 1. Juni 1927 eröffnete, ist der Name Hindenburgdamm geläufig. Allerdings sorgte der Name mit Blick auf die Rolle Hindenburgs bei der Machtergreifung der Nationalsozialisten auch immer wieder für Diskussionen. Es gab mehrfach Versuche, eine andere Bezeichnung für den Damm einzubürgern. „Sylt-Damm“, „Friedens-Damm“ und „Nordfriesland-Damm“ konnten sich jedoch nicht durchsetzen.

Was steckten Max und Moritz Onkel Fritz laut Wilhelm Busch ins Bett?

Maikäfer | Zecken | Mäuse | Bettwanzen

Vergleichsweise harmlos ist der Streich, den die Lausbuben Max und Moritz in Wilhelm Buschs berühmter Bildergeschichte dem Onkel Fritz spielen. Zunächst wird Witwe Boltes Federvieh gekillt, Schneider Böck wird auf die angesägte Brücke gelockt und Lehrer Lämpel mit Schwarzpulver gefüllte Pfeife detoniert. Dagegen sind die Maikäfer, die Max und Moritz Onkel Fritz ins Bett setzen, fast schon ein subtiler Spaß, der lediglich die Nachtruhe raubt, denn Onkel Fritz führt einen nächtlichen Vernichtungskampf gegen die eigentlich harmlosen Insekten.

Welcher Begriff beschreibt ein nicht aktives Mitglied einer Organisation?

Karteigespenst | Karteikörper | Karteileiche | Karteiballast

Als Karteileiche werden Personen bezeichnet, die in Karteien, Listen, Statistiken und Datenbanken weitergeführt werden, obwohl ein Grund für ihre Aufnahme in die Zusammenstellung nicht oder nicht mehr besteht. Laut Duden wird der Begriff scherzhaft für eine Karteikarte verwendet, „deren Stichwort keiner wirklichen Person oder Sache, keinem tatsächlichen Vorgang mehr entspricht“, sowie für ein „registriertes, aber nicht aktives Mitglied einer Organisation“. Ärgerlich vor allem in Vereinen, wenn die Karteileiche auch keinen Beitrag mehr zahlt. Immerhin können sie bisweilen die Statistik aufhübschen…

Jeder ist seines Glückes Schmied, so sagt ein Sprichwort, das schon die alten Römer kannten. Foto: Pixabay

Jeder ist laut Volksmund seines Glückes...?

Geselle | Koch | Schmied | General

„Fabrum esse suae quemque fortunae“ – jeder sei der Schmied seines Glücks, so heißt es in einem Gedicht, das Appius Claudius Caecus, römischer Konsul der Jahre 307 und 296 v. Chr., zugeschrieben wird. Seither prägt es die Auffassung vieler Menschen vom eigenen Glück, wonach jeder selbst dafür verantwortlich ist, dass er in seinem Leben glücklich und erfolgreich wird.

Wie wird ein werbender Zusammenschnitt von Szenen aus Kinofilmen genannt?

A-Movie | Trailer | Cutter | Pilotfilm

Coca-Cola wurde von John Stith Pemberton am 8. Mai 1886 durch Zufall erfunden, denn eigentlich suchte der Apotheker einen Sirup gegen Kopfschmerzen. Foto: Wikipedia
Als in den USA die Trailer zu „Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung“ erstmals gezeigt wurden, platzten die Kinosäle fast aus den Nähten – und waren bisweilen bei Beginn des Hauptfilms schon wieder leer. Womit der Trailer seinen Zweck erfüllt hat: Er kündigt den Film vor dessen Kinostart an und soll den „Appetit“ anheizen. Da die Trailer zumeist vor Vollendung des Films produziert werden, enthalten sie nicht selten Szenen, die im fertigen Film gar nicht vorkommen. Oft mit dem Trailer verwechselt wird der Teaser. Auch dabei handelt es sich zwar um Werbung für einen Film, der allerdings noch früher entsteht und deshalb oft kein tatsächliches Filmmaterial enthält.

Welcher dieser Männer hat Coca-Cola erfunden?

August Oetker | Max Liebermann | Francis Stern | J. S. Pemberton

Coca-Cola wurde von John Stith Pemberton am 8. Mai 1886 durch Zufall erfunden, denn eigentlich suchte er einen Sirup gegen Kopfschmerzen. Kurz vor dem Tod des Erfinders erwarb der Asa Griggs Candler für 2300 US-Dollar die Rechte an Coca-Cola und gründete 1892 The Coca-Cola Company. Die Erfindung des Namens Coca-Cola, abgeleitet aus den ursprünglich verwendeten Zutaten Kokablatt (coca leaves) und Kolanuss (cola nut), wird Pembertons Buchhalter Frank M. Robinson zugeschrieben. Unter Pemberton wurde Coca-Cola als Medizin beworben, gut gegen Müdigkeit, Kopfschmerzen, Depressionen und Impotenz.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    „Einem Menschen sieht man wenig ähnlich“
    Mehr
  • Schladen
    Liesbeth Kloss feiert 100. Geburtstag
    Mehr
  • Langelsheim
    Langelsheimer Bahnhof: Bodenbelastung erschwert Sanierung
    Mehr
  • Goslar
    Bußgeld für Kahlschlag am Fliegerhorst in Goslar
    Mehr
  • Liebenburg
    Lesestoff für Bücherwürmer in Neuenkirchen
    Mehr