Mittwoch, 10.01.2018

Kitschige Kinderwippe vor romanischer Kirche

Leserbrief
Kommentieren

Dr. Gabriele Löffler, Goslar, zur neu aufgestellten Kinderwippe vor der Jakobi-Kirche in Goslar 

(Eingang: 9. Januar 2018)

Welcher „geniale“ Stadtplaner hat es wohl zu verantworten, dass jetzt – direkt vor der ehrwürdigen romanischen Jakobi-Kirche –eine kitschige, aus Plastik und in knalligen Farben gehaltene Kinderwippe steht?

Es ist ja schon schlimm, dass zwei hässliche im gleichen Design gehaltene Einzelwippen in der Rosentorstraße stehen, aber das ist doch der Gipfel der ästhetischen Verirrung.







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr
  • Archiv
    Spielzeit zweimal 45 Minuten, Pause und Zugabe
    Mehr