Mittwoch, 05.02.2020

Jede Trauerfeier ist einfühlsam und individuell

Leserbrief
Kommentieren

Oker. Der Tod gehört zum Leben dazu, wie eine Redewendung sagt. Trotz dieser Selbstverständlichkeit müssen auch Bestattungsinstitute mit der Zeit gehen und sich beständig weiterentwickeln.

Detlev Peinemann, der das Bestattungsinstitut Klotz in der Bahnhofstraße 20 in Oker seit dem Jahr 2011 führt, hat diesen Standpunkt absolut verinnerlicht: „Wir sind mittlerweile nicht mehr nur Ansprechpartner für christliche Bestattungen, sondern können auch muslimische Bestattungen entsprechend gestalten. Diese Erweiterung unseres Angebotes war uns wichtig.“ Außerdem konnte er im vergangenen Sommer ein neues Fahrzeug anschaffen.

Seit mehr als 50 Jahren ist das Bestattungsinstitut Klotz für seriöse und einfühlsame Bestattungen in Goslar und im Harz bekannt. Es hat ein breit gefächertes und umfassendes Serviceangebot, denn Detlev Peinemann, seine Frau Sabine und die Mitarbeiter wollen den Hinterbliebenen möglichst alles abnehmen. Neben den gängigen Leistungen wie ständige Bereitschaft oder auch das Erledigen der behördlichen Angelegenheiten können auch Überführungen in ganz Deutschland und sogar ins Ausland angeboten werden.

„Wir leben unseren Beruf. Für die Angehörigen da sein zu können, ihnen die Schulter leihen zu können, das ist mein Antrieb. Und jede Trauerfeier individuell zu gestalten, das ist auch ganz wichtig“, erläutert Detlev Peinemann.

Erreichbar ist das Bestattungsinstitut telefonisch unter der Rufnummer (05321) 6088.