Freitag, 18.10.2019

Goslarer DJ bringt Single mit Dante Thomas und Gina-Lisa Lohfink raus

Leserbrief

Goslar. Wenn die eigene Musik in deutschen Soaps im Hintergrund liefe, sei das schon eine Überraschung. „Hin und wieder schreiben mir Freunde, oder rufen deswegen auch an, wenn sie beim Fernsehen darauf stoßen,“ sagt Chris Decay, der mit bürgerlichem Namen, Christian Bultze heißt. Wegen des Jobs habe er selbst allerdings wenig Zeit zum Fernsehen, da sei es immer eine schöne Sache, wenn jemand einen darauf aufmerksam mache.

Der Northeimer Produzent und DJ und sein Kollege Relatin Acer, Künstlername DJ Re-lay, aus Goslar machen seit Teenager-Tagen Musik. Mittlerweile haben die beiden mehrere Hits in den deutschen und internationalen Dance-Charts platziert – zuletzt mit ihrer im Sommer erschienen Single „Holiday“, bei der sie den US-amerikanischen Künstler Dante Thomas für eine Zusammenarbeit gewinnen konnten.

Nach passenden Vocals gesucht

„Wir hatten das Playback, also den Instrumentalteil, schon fertig und haben dann nach den passenden Vocals, der Stimme, für den Song gesucht “, erzählt Acer. „Über einen Bekannten haben wir den Kontakt zu Dante Thomas hergestellt und ihm unser Playback zugeschickt. Und der hat dann sehr schnell geantwortet und gesagt das er daran gerne mitarbeiten möchte.“ Die Musik-Szene sei, so groß sie nach außen wirken möge, doch recht klein. Kontakte würden schnell geknüpft. Viele Musiker hätten ein großes Interesse an Remixes ihrer Songs und würden von sich aus den beiden Vocal-Spuren schicken. „Das ist für uns natürlich interessant. Meistens hören wir uns die Original-Songs nicht an, sondern entwickeln anhand der zugeschickten Gesangs-Spuren ganz eigene Versionen,“ sagt Acer. Schließlich sei der eigene Stil das Entscheidende, was die anderen Künstler zur Zusammenarbeit bewegt.

Dabei können auch ungewöhnliche Kooperationen entstehen. Für ihre neueste Single, von der Bultze und Acer hoffen, dass sie noch im November veröffentlicht werden kann, arbeiten sie mit dem Model Gina-Lisa Lohfink. Sie spielt nicht nur im Anfang Oktober entstandenen Musikvideo mit, sondern hat auch den Gesangsteil des Songs übernommen. Außerdem überraschte sie mit nun dunkel gefärbten Haaren die Boulevard-Medien.

Markante Stimme passt zum Track

„Die Idee zu einer Zusammenarbeit entstand bei einem Treffen mit Gina in Bremerhaven. In der Nachtschicht in Goslar haben wir dann mit ihr und ihrem Management alles weitere besprochen,“ fasst Bultze zusammen. Auch Dante Thomas sei wieder mit in die Produktion eingestiegen. „Wir sind uns einig, dass die markante Stimme von Gina, sehr gut zu dem Track passt,“ sagt Acer.

Wann und wo die Release-Party für die Single gefeiert werden kann, sei noch nicht klar. Einige Verhandlungen stünden noch an. Doch eine Sache ist Chris Decay und DJ Re-lay besonders wichtig: Erst wenn ihre Musik den Leuten Spaß macht, sind sie vollkommen zufrieden.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Bad Harzburg
    Silberbornbad öffnet bald sieben Monate
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Für den MTV Hornburg zählt nur ein Sieg
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Sarah Schilff hat der Ehrgeiz wieder gepackt
    Mehr
  • Langelsheim
    Geplante Umleitung sorgt für Fragen
    Mehr
  • Oberharz
    Mehr als 650.000 Euro für die Marktkirche „eingesammelt“
    Mehr