Donnerstag, 05.04.2018

Gewinnmaximierung und Kostensparinteresse

Leserbrief
Kommentieren

Dr. Günther Bauermeister, Goslar, ehemaliger Chefarzt der Asklepios Klinik Goslar, zum Artikel „Förderverein kämpft um Clausthaler Klinik“ (GZ vom 31. März 2018/Eingang: 2. April 2018)

„Im Sinne der Sicherheit der Patientenversorgung müsse der Klinikbetrieb in CLZ/Oberharz eingestellt werden, weil in diesem keinerlei Notfallversorgung mehr erbracht werde und erbracht werden könne.“ Seit 2001 schaut der VDEK genau auf Clausthal-Zellerfeld, beobachtet den kontinuierlichen Abbau Grundversorgung durch den Träger; endlich ist es so weit, man kann schließen. Die Frage nach dem Versorgungsauftrag zur sicheren medizinischen Versorgung der Bevölkerung sei nicht Sache der Kassen. Es könne ja auch nicht in jeder Region gleich sein. Das möge der VDEK seinen Versicherten bitte selbst sagen: der Mutter des Kindes, das nachts aus dem Bett fallen und dessen Kopfplatzwunde stark blutet, dem Asthmaanfall, der zu ersticken droht, dem jungen Familienvater, dessen stressbedingtes Magengeschwür massiv innerlich blutet... Wenn bei Sturm und Schnee nachts und an den Wochenenden und Feiertagen im Oberharz nun gar kein Arzt mehr vor Ort ist, denn ambulante Praxisnotfallversorgung gibt es dort auch nicht mehr ... wenn kein Krankenwagen durchkommt nach Goslar oder Osterode... Und wenn der Sturm zu stark ist für einen Hubschrauber...? Wer dort wohnt, ist selbst schuld, dritte Klasse versichert? Dies aber mit dem „Interesse der Versicherten und der Sorge um die Behandlungsqualität“ zu begründen, wenn man seit Jahren (gern und wohlwollend?) zuschaut, wie die einst gute Versorgungslage des Oberharzes durch das Robert-Koch-Krankenhaus systematisch bis zur „geplanten“ Schließung abgebaut wird, ist eine für den einzelnen Ersatzkassen versicherten Oberharzer kaum nachvollziehbar. Treffen sich hier das Kostenspar-Interesse der Krankenkassenverbände mit dem Ziel der Gewinnmaximierung des privaten Betreibers zufällig? Oder gemeinsame Strategie?







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Archiv
    Starkregen sorgt für Überflutungen
    Mehr
  • Archiv
    Vatertagstouren starten sonnig
    Mehr
  • Archiv
    Donnerwetter zum Vatertag
    Mehr
  • Archiv
    Stichwahl in der Stadt Oberharz nötig
    Mehr
  • Archiv
    Motorradsaison startet nur teilweise ruhig
    Mehr
  • Archiv
    Die AWO hat noch eine neue Chance
    Mehr
  • Archiv
    Hohe Jagdziele für das kommende Jahr gesteckt
    Mehr
  • Archiv
    48 Stände, aber nur ein kleiner Kinderflohmarkt
    Mehr
  • Archiv
    Musik wie „ein leichter Seewind“
    Mehr
  • Archiv
    Spielzeit zweimal 45 Minuten, Pause und Zugabe
    Mehr