Freitag, 18.09.2020

Fünf weitere Corona-Fälle im Landkreis Goslar

Leserbrief
Kommentieren

Goslar. Der Landkreis Goslar hat am Freitag fünf weitere Corona-Infektionen gemeldet. Vier der Betroffenen haben sich der Mitteilung zufolge bei einem Reiserückkehrer angesteckt. Die andere Person infizierte sich bei einem Kontakt zu einem Erkrankten aus einem anderen Landkreis.

„Die Infektionskurve steigt nach oben“, schreibt der Landkreis zu der Meldung. Die Zahl der offiziell bestätigten Coronafälle stieg im Landkreis auf 301. 263 Personen, die sich seit Beginn der Pandemie im März nachweislich mit dem Virus angesteckt hatten, gelten als genesen. 25 Einwohner sind an oder mit Corona gestorben. Aktuell sind 13 Menschen an Covid-19 erkrankt. 134 Krankheitsverdächtige befinden sich in Isolation. Derweil hat sich im Harzkreis eine Ärztin infiziert, die aus Albanien zurückkehrte. Vier Patienten und 27 Mitarbeiter im Blankenburger Klinikum, die als Kontaktpersonen galten, befinden sich in Quarantäne.









Weitere Topthemen aus der Region:
  • Liebenburg
    Grabhügel Nr. 7 bei Neuenkirchen birgt noch Geheimnisse
    Mehr
  • Region
    Fünf tote Wildschweine in der Bode bei Neuwerk gefunden
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Wenn das Kalte Tal zum Regenwald wird
    Mehr
  • Lokal-Sport
    Goslarer A-Junioren verspielen 5:2-Vorsprung
    Mehr
  • Bad Harzburg
    Für den Käste-Grill beginnt der Endspurt
    Mehr