Freitag, 03.05.2019

Festival mit internationalen Stars

Leserbrief

Hannover. Das NDR 2 Plaza-Festival steht für ein starkes Line-up – und das ist auch 2019 so: US-Superstar Lenny Kravitz wird am Freitag, 24. Mai, auf dem Messegelände in Hannover auf der Bühne stehen, als zweiter Act ist Rea Garvey dabei.

Weitere Top-Künstler sind unter anderem „Lukas Graham“, Lea und „Wingenfelder“. Beginn ist um15 Uhr. Den Festivaltag eröffnet Benjamin Rose mit seiner nach ihm benannten Band. „BenjRose“ spielen Rock-Pop von internationalem Format. Vier Jahre haben die Musiker an ihrem Debüt-Album „Where Do We Go“ gearbeitet, das im Juni erscheint.

Lenny Kravitz ist der Headliner beim Plaza Festival. Mit Songs wie „It Ain’t Over ’Til It’s Over“, „Are You Gonna Go My Way“, „Fly Away“, „Again“ und „I’ll Be Waiting“ landete er internationale Hits. Er verkaufte mehr als 23 Millionen Tonträger. Für NDR 2 macht der US-Amerikaner in Hannover Station.

Ihre Hits „Leiser“ und „Zu dir“ werden im Radio rauf und runter gespielt. Singer- und Songwriterin Lea macht beim NDR 2 Festival Station in Hannover. Foto: A.S.S. Concerts & Promotion/Jens Koch

Schon vor seiner Solo-Karriere gehörte Rea Garveys Stimme zu den populärsten Deutschlands: Als Sänger von Reamonn feierte er Hits wie „Supergirl“, „Alright“ und „Tonight“. Der Schritt vom Bandprojekt zum Solokünstler hatte Rea Garvey bereits mit seinem ersten Solo-Album „Can’t Stand The Silence“ erfolgreich vollzogen. Seine aktuellen Singles wurden zu Radio-Hits.

Mit dem „Blue Album“ schaffte „Lukas Graham“ vor drei Jahren den internationalen Durchbruch, Benannt wurde die Band nach ihrem Frontmann. Ende Oktober veröffentlichte die Gruppe das „Purple Album“, auf dem er seine kraftvolle Kombination aus Soul, Pop und Funk weiterentwickelt.

Bis vor Kurzem studierte Lea noch in Hannover und stand als Backgroundsängerin und Keyboarderin bereits mit Künstlern wie Mark Forster und Glasperlenspiel auf der Bühne. 2016 startete die 26-Jährige ihre Solo-Karriere.

Als Köpfe von „Fury In The Slaughterhouse“ haben die Hannoveraner Kai und Thorsten Wingenfelder bereits Musikgeschichte geschrieben. Seit 2010 gibt es ihr Bandprojekt. Mit deutschsprachigem Gesang und ihrem eigenen Stil begeistern die beiden ihre Fans. Erst kürzlich war das Duo bei Miner’s Rock in Goslar.

Karten für das Plaza-Festival gibt es ab 38,50 Euro unter www.ndrticketshop.de.red/cok








Weitere Topthemen aus der Region:
  • Region
    Quedlinburg: Eine Stadt verlebt ein Jahr im Party-Modus
    Mehr
  • Goslar: unzugeordnet
    Gabriels Wahlwette
    Mehr
  • Langelsheim
    Braune Hecken müssen stehen bleiben
    Mehr
  • Braunlage
    Thema: „Die Sprache des (Rechts)-Populismus’“
    Mehr
  • Liebenburg
    Galloways helfen bei Pflege im Unterholz
    Mehr