Montag, 02.07.2018

Ferienkurs: Bogenbauen

Leserbrief

Goslar. Ein ungewöhnliches und kostenpflichtiges Angebot bietet der Goslarer Michael Lieblang an. Wenn ihr eure Zeit nicht nur vor dem Handy verbringen wollt, könnt ihr euch in seiner Werkstatt handwerklich betätigen und einen Flitzebogen mit passenden Pfeilen aus Holz bauen. Der Goslarer bietet mit dem Verein „Alles unter einem Dach“ einen dreitägigen Kurs für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene an.

Dabei müssen die Kursteilnehmer das Holz eines Haselnussbaums schleifen, die Bogensehne drehen und drei Pfeile zusammenbauen, erklärt Lieblang. „Es ist ein anderes Gefühl, als wenn man einen gekauften Bogen in der Hand hält. Selbst gebaut ist er individueller und man kann wertschätzen, was man geleistet hat“, sagt der Handwerker, der bereits an einem Jugendleiterlehrgang teilgenommen hat. Lieblangs Plan ist es, den Kurs in den Ferien zutesten und danach regelmäßig anzubieten. Er plant zudem, das Angebot auf Laubsägearbeiten und Traumfänger-Basteleien auszuweiten.

Der Ferienkurs wird vom 13. bis 15. Juli, jeweils zwischen 14 und19 Uhr angeboten. Vier Jugendliche können daran teilnehmen. Die Gebühr für Materialkosten und Werkzeug beträgt 120 Euro. Wer Interesse an dem Wochenendkurs hat, kann sich telefonisch unter (0151) 175866805 mit Michael Lieblang in Verbindung setzen. cok







Weitere Topthemen aus der Region:
  • Goslar
    Die Geheimnisseder Druckkunst
    Mehr
  • Braunlage
    Zahnärzte kehren nach Braunlage zurück
    Mehr
  • Region
    Allein in Nordkorea
    Mehr
  • Braunlage
    Rat spricht über Grundschule
    Mehr
  • Goslar
    Luises erste Schritte am Heiligen Abend
    Mehr