Mittwoch, 19.02.2020

Fahrzeug im Einsatz für Pflege der Stempelstellen

Leserbrief
Kommentieren

Goslar. Grund zur Freude hatten Teilnehmer und Mitarbeiter der Deutschen Angestellten-Akademie (DAA) in Oker. Durch Unterstützung von 21 Sponsoren wurde die Anschaffung eines dringend benötigten Projektbusses ermöglicht. Der Gegenwert der Werberechte entspricht einem Wert von rund 11.000 Euro. Dadurch ist der vierjährige Betrieb sicherstellt.

Der Kleinbus steht künftig den fleißigen Einsatzkräften der Deutschen Angestellten-Akademie Oker, die zur Pflege und Instandhaltung von Stempelstellen der Harzer Wandernadel, der Wanderwege und Erholungseinrichtungen des Harzklubs e. V. sowie des Naturmythenpfades beitragen, zur Verfügung.

Diese Projekte werden in Kooperation mit dem Harzklub und dem Nationalpark Harz durch „sogenannte“ Arbeitsgelegenheiten(1-Euro-Kräfte) kontinuierlich gepflegt und instand gesetzt. red